Bewertung: 2 / 5

(1)
 
In rund 7 Minuten und 5 Sekunden fegte der Rimac Nevera über die Nordschleife.
Rimac

In rund 7 Minuten und 5 Sekunden fegte der Rimac Nevera über die Nordschleife.

Rimac Nevera knackt Nürburgring-Rekord: Der kroatische E-Supersportwagen benötigte für die Runde über 20,83 Kilometer eine Zeit von 7:05:298 und unterbot den bisherigen Rekordhalter, das Tesla Model S, um 20 Sekunden. Auf der kürzeren, 20,6 Kilometern langen Strecke erzielte der Nevera eine Zeit von 7:00:928.

Volvo kündigt Premium-Van EM90 an: Die erste vollelektrische Großraumlimousine der Schweden soll besonders Familien ansprechen. Weltpremiere und Bestellstart sind zunächst in China im November geplant. Technische Details hat Volvo noch nicht verraten. Medienberichten zufolge soll das Modell dem 009 von Zeekr ähneln, die ebenfalls zum Mutterkonzern Geely gehören. Der Zeekr 009 leistet als Allradler 400 kW / 544 PS und soll bis zu 882 Kilometer weit kommen - allerdings nach der unrealistischen China-Norm CLTC, die WLTP-Reichweite dürfte also deutlich geringer ausfallen. 

Verkleinerter Fördertopf für Umweltbonus 2024: der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) will erfahren haben, dass 2024 nur noch knapp 810 Millionen Euro für den Umweltbonus vorgesehen sind – statt den bisher von der Bundesregierung angekündigten 1,4 Milliarden Euro. Sollten die Informationen des ZDK stimmen, könnten im kommenden Jahr statt 466.000 nur noch 270.000 E-Autos gefördert werden. Offiziell bestätigt wurde die Schrumpfung des Fördertopfes noch nicht.

Northvolt sammelt 1,2 Milliarden Dollar ein: Das Geld kommt u.a. vom Vermögensverwalter Blackrock, dem kanadischen Pensionsfonds und von Volkswagen und soll für die Finanzierung neuer Zellfabriken verwendet werden. Northvolt plant u.a. eine Fabrik in Heide in Schleswig-Holstein, sobald die EU-Kommission grünes Licht für die Subventionen gibt.

Produktion von neuem Hyundai Kona Electric gestartet: Die neue Generation des Kompakt-SUVs läuft nun im Hyundai-Werk Nošovice vom Band. Im Laufe des Jahres soll dort rund 21.000 elektrische Kona produziert werden. Die neue Generation ist größer und leistungstärker als der Vorgänger, kommt mit (ein klein wenig) größerer Reichweite und ab 41.990 Euro in den Handel.

Polestar 2 wird ausgeliefert: Das neue Modelljahr der E-Limousine kommt mit effizienterem Motor, größerer 82-kWh-Batterie für bis zu 654 Kilometer Reichweite und einer Ladeleistung von bis zu 205 kW. Preislich geht es ab 48.990 Euro los. Die reichweitenstärkste Variante startet ab 52.690 Euro.

Neue E-Dienstwagen für Bayern-Stars: Audi hat den Fußballspielern des FC Bayern München ihre Dienstwagen für die neue Saison übergeben. Die Flotte besteht erneut ausschließlich aus den vollelektrischen Fahrzeugen RS e-tron GT, Q8 e-tron, Q8 Sportback e-tron und Q4 Sportback e-tron, wobei auch in diesem Jahr der e-tron GT das beliebteste Modell ist. Insgesamt zwölf Spieler, darunter Thomas Müller, Leroy Sané und Joshua Kimmich, entscheiden sich für den 440 kW / 598 PS starken Stromer.

Allego baut Schnellladepark am Flughafen Frankfurt: Der Schnellladepark am Tor 32 des Flughafens soll im Herbst eröffnen und in der finalen Ausbaustufe auf 22 Ladepunkte bieten. Neben Flugreisenden und Beschäftigten des Flughafens, soll der Ladepark sich für Firmen innerhalb der Airport City und Durchreisende am Frankfurter Kreuz anbieten.

Relevante Anbieter

Newsletter