ADAC

23.10.2013 - 01:14

Im aktuellen EcoTest hat der ADAC den vollelektrischen e-up! des VW Konzerns genauer untersucht. Das Resultat: Das Fahrzeug erhielt Bestnoten und schnitt mit einer bisher unerreichten Punktewertung ab. Der ADAC EcoTest bewertet seit 2003 auf Basis strenger Kriterien die Umweltfreundlichkeit von Kraftfahrzeugen mit unterschiedlichsten Antriebstechnologien und wurde 2012 komplett überarbeitet. Das Gesamtergebnis setzt sich aus mehreren Untersuchungen zusammen: So werden unter anderem in wirklichkeitsnahen Fahrzyklen die Abgasemissionen gemessen. Diese Untersuchung entfällt jedoch bei Elektroautos, da keine lokalen Emissionen verursacht werden. Deshalb erzielte der rein elektrisch fahrende e-up! die Höchstpunktzahl von 50 Punkten in der Kategorie der limitierten Emissionen.

28.07.2017 - 10:03

Seit dem Marktstart des Nissan Leaf im Jahr 2010 hat die Renault-Nissan Allianz 481.151 Elektroautos verkauft, wie aus einer aktuellen Mitteilung hervorgeht. Der Großteil der Verkäufe geht auf die beiden Erfolgsmodelle der Hersteller zurück: den Nissan Leaf, das bislang meistverkaufte Elektroauto der Welt, und den Renault ZOE, das meistverkaufte Elektroauto Europas.

01.02.2016 - 11:08

Der ADAC hat sich den Autopiloten des Tesla Model S nach eigenen Angaben einmal genauer angesehen – und kommt zu folgendem, eher nüchternem Ergebnis: Der Tesla Autopilot sei eine Kombination aus den bekannten Assistenzsystemen Abstandsregeltempomat und Spurhalteassistent.

24.11.2016 - 10:53

Die kalte Jahreszeit stellt Emobilisten vor besondere Herausforderungen, denn die Heizung vermag die ohnehin beschränkte Reichweite eines Elektroautos deutlich zu reduzieren. Denn anders als bei konventionellen Fahrzeugen, bei denen die Heizleistung überwiegend aus der Abwärme des Verbrennungsmotors bestritten werden kann, stammt die dafür notwendige Energie bei Elektroautos direkt aus der Antriebsbatterie.

01.06.2017 - 10:14

Kürzlich markierten die ersten Auslieferungen des Opel Ampera-e in Norwegen den Marktstart des ersten Elektroautos der Rüsselsheimer. Bis der reichweitenstarke Stromer in der DACH-Region erhältlich sein wird, wird es noch etwas dauern. Immerhin: gestern wurde der Bestellstart in der Schweiz eingeläutet, wo das kompakte Elektroauto ab CHF 41‘900.– geordert werden kann.

11.02.2016 - 09:43

My Car, My Data: Die Ergebnisse einer aktuellen FIA-Befragung sind mehr als deutlich. Angesichts zunehmender Digitalisierung und Vernetzung, die Elektromobilität eröffnet weitere Spielräume, sprechen sich die Autofahrer trotz grundsätzlichem Interesse an diesen neuen Technologien für gesetzliche Datenschutzregelungen aus – ganze 95 Prozent der Befragten plädieren dafür. Die Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) hat rund 12.000 Menschen in 12 europäischen Ländern befragt.

01.11.2018 - 09:11

Einige Elektroautos sind bereits jetzt günstiger als vergleichbare Verbrenner-Modelle. Das ist das Ergebnis des ersten "Vollkostenvergleichs" des ADAC. Dabei hat der Automobilclub 8 Elektroautos aus verschiedenen Segmenten mit vergleichbaren Benzin- und/oder Dieselfahrzeugen miteinander verglichen.

23.09.2020 - 08:07

E-Auto-Nutzer, die in Mehrfamilienhäusern zur Miete oder als Eigentümer wohnen, haben künftig Anspruch auf den Einbau einer Ladesäule in gemeinsam genutzten Tiefgaragen. Das hat der Bundestag in der letzten Woche beschlossen. 

11.05.2018 - 08:41

Nachdem kürzlich bereits ein Unternehmenssprecher interne Diskussionen über eine eigene Zellfertigung bestätigte, betonte nun auch der neue VW-Chef Diess die Notwendigkeit, eine Zellproduktion in Europa zu diskutieren. Bis 2025 will Volkswagen Batteriezellen im Wert von 50 Milliarden Euro einkaufen, davon seien 40 Milliarden bereits verplant.

25.05.2018 - 08:38

Der ADAC hat erstmals öffentliche Stromtankstellen getestet und dabei nach eigenen Angaben reichlich Optimierungsbedarf festgestellt: Zwar floss an allen 53 getesteten Ladesäulen Strom, jedoch seien in vielen Fällen Bedienkomfort, Information und Preistransparenz noch weit von den gewohnten Standards herkömmlicher Zapfsäulen entfernt, so der Autoclub.

25.06.2021 - 10:39

Skoda kündigt neue E-Modelle an: Die tschechische Volkswagen-Tochter hat ihre neue Unternehmensstrategie bis zum Jahr 2030 vorgestellt. Das Unternehmen will mindestens drei weitere rein elektrische Modelle bis Ende des Jahrzehnts auf den Markt bringen, die von der Größe und preislich unterhalb des Enyaq iV liegen sollen. Insgesamt strebt Skoda nach eigenen Angaben einen Anteil vollelektrischer Modelle in Europa von 50 bis 70 Prozent an.

03.07.2015 - 11:37

E-Tankstellen-App: Der ADAC hat in ADAC Maps, einer Routenplaner-App für's Smartphone, nun auch Stromtankstellen integriert. Rund 7 500 Ladestationen in ganz Westeuropa sollen Elektroauto-Fahrern angezeigt werden. Für Clubmitglieder steht die ADAC-App kostenlos zur Verfügung.

12.07.2019 - 08:42

Im Gegensatz zu Verbrennern muss man in Elektroautos nicht schalten. Das könnte sich künftig ändern: Der Technologiekonzern ZF Friedrichshafen hat ein zweistufiges Getriebe für Elektromotoren entwickelt, das automatisch bei 70 km/h nach oben oder unten schaltet. Gegenüber der bisherigen, getriebelosen Fahrweise soll der neue ZF-Antrieb bis zu 5 Prozent mehr Reichweite ermöglichen.