CATL

19.07.2019 - 08:11

Toyota und der chinesische Batteriehersteller CATL arbeiten künftig zusammen. Die beiden Unternehmen haben eine Zusammenarbeit bei der Lieferung und Entwicklung von Fahrzeugbatterien vereinbart. Außerdem werden Gespräche geführt, die sich auf die Entwicklung neuer Technologien, Verbesserungen der Produktqualität sowie Wiederverwendung und Recycling von Akkus beziehen, so Toyota.

02.07.2018 - 08:22

BMW hat bei dem chinesischen Batterieproduzenten CATL Batteriezellen für Elektroautos in Milliardenhöhe bestellt, wie BMW-Chef Harald Krüger im Interview mit dem Handelsblatt erklärte. An den Auftrag ist auch die Errichtung einer Batteriefabrik in Europa zur Versorgung kommender Elektroautos geknüpft, die möglicherweise in Thüringen entstehen könnte. 

09.07.2018 - 08:21

Nachdem sich die Anzeichen in jüngster Zeit verdichtet hatten, steht es nun offenbar fest: der chinesische Batteriehersteller CATL wird im thüringischen Erfurt eine Fabrik für Elektroauto-Akkus errichten.

10.07.2018 - 08:05

Wie angekündigt, wurde gestern im Rahmen einer deutsch-chinesischen Regierungskonsultation im Bundeskanzleramt in Berlin die Projektvereinbarung über die Errichtung einer Akkuproduktion in Thüringen unterschrieben. Das Thüringer Wirtschaftsministerium teilte nun weitere Details des Vorhabens mit.

22.11.2018 - 09:18

Analysten des Finanzinstituts UBS haben errechnet, dass die von Panasonic in Teslas Gigafactory 1 produzierten Batterien deutlich günstiger sind als die der Konkurrenz. Im Vergleich zu LG Chem sollen die gemeinsam von Panasonic und Tesla entwickelten Batteriezellen einen Kostenvorteil von 20 Prozent aufweisen.

15.05.2019 - 07:41

Die Volvo Car Group sichert sich Akkus für seine kommenden Elektroautos: der Autohersteller hat mit den Batterieherstellern CATL und LG Chem langfristige Vereinbarungen über die Lieferung von Lithium-Ionen-Batterien für die nächste Generation von Volvo und Polestar Modellen getroffen.

13.07.2018 - 09:51

Ein neues Plug-and-Play-Gerät für E-Bikes hat der Batteriesystemanbieter BMZ vorgestellt. In Kooperation mit dem Technologieunternehmen COMODULE wurde eine Connectivity-Lösung für Hersteller entwickelt. Diese soll es ermöglichen, Fahrrad und Fahrer werksseitig über eine Cloud und Smartphone-App zu verbinden. Anwender können dann bequem Ladezustände, Systemeigenschaften und Navigationsrouten über ihr Handy abrufen.

30.08.2019 - 10:17

VW senkt Preis für e-Golf: das Elektroauto ist nun ab 31.900 Euro erhältlich und somit 4.000 Euro günstiger als zuvor. Wird noch der Umweltbonus in Höhe von 4.000 Euro abgezogen, kann der VW e-Golf ab sofort für rund 28.000 Euro erworben werden...mit dem VW ID.3 steht der Nachfolger des Elektro-Golf bereits in den Startlöchern.

16.11.2018 - 09:08

Neuauflage: Kia hat angekündigt, auf der Los Angeles Auto Show (30. November bis 9. Dezember) erstmals den neuen Soul zu präsentieren. Auch in der dritten Generation des kantigen Crossovers wird es eine reine Elektroversion geben – die in Europa die einzige erhältliche Modellvariante sein wird. Der neue Kia e-Soul wird 2019 auf den Markt kommen.