FormelE

23.05.2016 - 09:35

- ein Gastbeitrag von Philipp Kahle -

Am Wochenende stand Berlin unter Strom, zumindest die City-Ost, rund um die Karl-Marx-Allee – die Formel Electric war zu Gast in der Stadt. Genauso wie in der ersten Saison letztes Jahr ist Berlin auch 2016 gegen Ende des Rennkalenders Austragungsort eines Rennens.

10.04.2018 - 06:16

Audi hat die rein elektrischen Studie Audi e-tron Vision Gran Turismo vorgestellt. Ursprünglich war das Rennauto für virtuelle Rennen auf der PlayStation 4 entwickelt worden, nun hat Audi den Bolliden Realität werden lassen. Der Audi e-tron Vision Gran Turismo wird ab dem nächsten Rennen in Rom als Renntaxi für die Formel E im Einsatz sein.

22.03.2017 - 08:45

Gestern hat die FIA die Hersteller bekannt gegeben, die sich eine Teilnahme an der Saison 2018/2019 der rein elektrischen Rennserie FIA Formel E gesichert haben.

05.11.2014 - 15:47

Die argentinische Hauptstadt gehört zu den neun Austragungsorten der FIA Formula E Championship – worüber sich nicht nur die Vertreter der rein elektrischen Rennserie freuen, sondern auch die Offiziellen der Stadt. Gestern versammelten sich rund 100 Gäste im Yacht Club von Puerto Madero, der sich in unmittelbarer Nähe der Rennstrecke befindet. Regierungs- und Stadtvertreter sowie der Argentinische Automobilclub luden gemeinsam mit Formel E-CEO Alejandro Agag zur offiziellen Einführungszeremonie – das erste elektrische Rennen in Buenos Aires wird am 10. Januar 20015 stattfinden.

13.07.2018 - 12:33

Seit mehr als einem halben Jahrhundert stellt die Rennserie Formel 1 mit lauten Motoren und Benzingeruch den Verbrennungsantrieb in den Vordergrund. Die Königsklasse des Automobilsports sorgte dabei nicht nur für ein positives Image des Benzinmotors, sondern durch die hohen technischen Anforderungen und den Wettbewerbsdruck auch für eine Vielzahl von Neuerungen, die später auch in den Kfz-Massenmarkt Einzug hielten. Dieses Prinzip will sich auch die Formel E zunutze machen, um der Elektromobilität zum weltweiten Durchbruch zu verhelfen.

22.05.2015 - 08:06

Seit vergangenem Jahr existiert mit der vom internationalen Motorsport-Verbandes FIA ausgetragenen Formel E eine elektromobile Alternative zum Formel 1 Rennsport – und an diesem Wochenende gastiert der Elektro-Rennzirkus erstmals in Berlin.

27.05.2019 - 10:14

Auch im Motorsport rückt die E-Mobilität zunehmend in den Fokus. Am Wochenende gastierte die Formel E zum fünften Mal in Berlin und das Konzept des Weltverbands FIA (Federation Internationale de l'Automobile) ging auf: Rund um die Strecke herrschte Festivalatmosphäre.

26.05.2015 - 13:57

Bis zu 25.000 Zuschauer sollen sich letztes Wochenende am Renntag auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin eingefunden haben und auch der Elektrofahrzeug-Weltrekord im Vorfeld ist geglückt.

01.08.2017 - 04:01

Nach einem spannenden Finalrennen am Sonntag in Montreal, Kanada, konnte der Audi-Pilot Lucas di Grassi vom Team ABT Schaeffler Audi Sport die Tabellenführung übernehmen und sich somit den Titel sichern. Der Brasilianer ist der 3. Weltmeister der elektrischen Rennserie, in den beiden Vorjahren ging der Titel an Nelson Piquet jr. und Sébastien Buemi.

14.01.2019 - 13:10

Am vergangenen Wochenende fand das erste Formel-E-Rennen des Jahres statt. In Marrakesch, Marokko, lieferten sich die Teams im zweiten Wettkampf der Saison ein ereignisreiches Rennen.

11.09.2013 - 02:55

Gestern wurde auf der IAA in Frankfurt der offizielle Rennwagen für die erste Saison 2014/2015 der Formula E Weltmeisterschaft vorgestellt. Der Präsident der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) Jean Todt enthüllte den voll-elektrischen Spark-Renault SRT_01E am Eröffnungstag der IAA vor Pressevertretern und ausgewählten Gästen. Der Einsitzer SRT_01E wurde von Spark Racing Technology speziell für die Anforderungen der neuen E-Rennserie konstruiert in Zusammenarbeit mit einem Konsortium führender Motorsportfirmen.

20.05.2016 - 10:58

Am Samstag, den 21. Mai, gastiert die elektrische Rennserie Formel E zum zweiten Mal in Berlin. Nachdem das Rennen im letzten Jahr auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof stattfand, wird der Parcours in diesem Jahr mitten in der Stadt liegen, genaugenommen in Friedrichshain. Für Berlin wird es das erste Straßenrennen seit 18 Jahren sein.

22.10.2014 - 18:02

Die FIA Formula E Championship, die neue, rein elektrische Rennserie, hat den Streckenverlauf für das am 14. März 2015 angesetzte Rennen in Miami, Florida, veröffentlicht. Das 5. Rennen wird in Miami Downtown gastieren und dabei die AmericanAirlines Arena umrunden, der Spielstätte des Miami Heat NBA Basketball Teams. Das Besondere an dieser nur 2,17 Kilometer langen Rennstrecke: Ganze acht 90 Grad-Kurven werden von den Rennfahrern höchste Konzentration abfordern.

29.06.2015 - 08:15

Nelson Piquet Jr. ist der erste Weltmeister der FIA Formula E Championship. Der Brasilianer, der für das chinesische Team NEXTEV TCR antritt, belegte im letzten Rennen in London der ersten Saison der Elektrorennserie den 7. Platz – angesichts seiner vorangegangenen Erfolge ausreichend für den Titel.

11.04.2018 - 07:56

Der Einstieg von Porsche in die elektrische Rennserie Formel E ist jetzt offiziell: Gestern akzeptierte die Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) Porsches Bewerbung um einen Platz als Hersteller in der Formel-E-Meisterschaft. Somit wird der Sportwagenhersteller Ende 2019 zur 6. Saison der E-Rennserie antreten – zeitgleich zur Markteinführung der Serienversion der Konzeptstudie Mission E.

25.10.2017 - 08:51

Mit Ende der Saison 2017/2018 im Juli nächsten Jahres wird Renault aus der Formel E aussteigen. Der französische Hersteller erklärte, dass er seine Motorsportressourcen künftig auf die Formel 1 konzentrieren wolle. Hintergrund ist wohl eine strategische Aufteilung innerhalb der Renault-Nissan Allianz, wonach sich künftig Nissan in der Formel E engagieren wird.

07.05.2015 - 12:21

Schon wieder ein Elektromobilitäts-Quiz, aber diesmal können Sie sogar etwas gewinnen: Renault verlost unter allen Z.E.-Quizteilnehmern den Eintritt zum Formel E-Rennen in Berlin am 23. Mai 2015, inklusive Begleitperson, Flug und Übernachtung.

30.08.2016 - 09:20

Autonome Fahrtechnologien könnten sich nicht nur im regulären Straßenverkehr durchsetzen, sondern auch auf der Rennstrecke: Medienberichten zufolge plant das britische Investment-Unternehmen Kinetik ab 2017 eine eigene WM-Serie für elektrisch angetriebene, autonom fahrende Rennwagen – Name: Roborace.

04.07.2016 - 11:05

In einem kuriosen Finale konnte sich der Renault e.dams-Pilot Sébastien Buemi den diesjährigen Formel E Titel sichern – nur durch Extrapunkte für die schnellste Rennrunde, denn der Rennfahrer wurde kurz nach dem Start durch einen Crash aus dem Rennen geworfen... So habe er es nicht erwartet, erklärte Buemi nach dem Rennen im Interview. Hier sehen Sie eine Zusammenfassung des letzten Formel E Rennens in London.

08.01.2014 - 13:15

Auf der letzten IAA wurde er der Weltöffentlichkeit vorgestellt, nun ist der Elektro-Bollide Spark-Renault SRT_01E anlässlich der CES in Las Vegas erstmals öffentlichkeitswirksam auf die Straße gekommen.Der ehemalige Formel 1-Pilot Lucas di Grassi steuerte den Spark-Renault mit Polizei-Eskorte auf dem Sunset Strip rund um das Mandalay Bay Resort & Casino bis zum weltberühmten Caesars Palace Hotel and Casino. Der Elektro-Rennwagen wird von einem 200 kW-Motor angetrieben, sprintet in 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 240 km/h.