Nutzfahrzeuge

06.03.2014 - 10:24

Auf dem laufenden Genfer Auto Salon präsentiert Nissan die Serienversion eines rein elektrisch betriebenen Kompaktvans, der auf dem bereits existierenden NV200 basiert und eine identische Nutzlast sowie Ladevolumen bietet. Von der konventionellen Ausführung kann er leicht an der geschlossenen Frontabdeckung erkannt werden, unter der sich, wie beim Leaf, der Ladeanschluss verbirgt sowie an den bläulichen LED-Scheinwerfern.

05.06.2015 - 11:24

Siemens wird zwei große Demonstrationsprojekte zur Elektrifizierung des Straßengüterverkehrs realisieren, wie der Konzern gestern mitteilte. Als erstes Demonstrationsprojekt in Europa baut Siemens auf einer rund zwei Kilometer langen Teststrecke ein Oberleitungssystem.

17.11.2020 - 21:07

Im Rahmen der jüngst vereinbarten Kooperation mit MAN bietet Quantron unter anderem die Elektrifizierung der 7,5 Tonner-Baureihe MAN TGL an. Ermöglicht wird das durch zahlreiche Leasingrückläufer und junge gebrauchte Fahrzeuge. Bei Bedarf rüstet Quantron diese auch mit einer Brennstoffzelle aus.

20.11.2013 - 15:10

Der Elektro-Transporter von Renault hat eine weitere Auszeichnung erhalten: Der Europäische Trans­port­preis für Nachhaltigkeit 2014 in der Kategorie Transporter bis 6,5 Tonnen geht an den Kangoo Z.E., wie Renault heute verkündete. Dieser Preis wird alle zwei Jahre durch die Fachpublikation „Transport – Die Zeitung für den Güterverkehr“ aus dem Huss-Verlag ausgeschrieben. Eine siebenköpfige Jury, bestehend aus Vertretern namhafter Verbände und Institutionen der Automobilbranche, kürt in insgesamt 16 Kategorien das jeweils beste Produkt bzw. die beste Dienstleistung. Als Bewertungsgrundlage dienen die drei Bereiche Ökonomie (30 Prozent), Ökologie (40 Prozent) und Soziale Verantwortung (30 Prozent). Mit dem Kangoo Z.E. habe in diesem Jahr zum ersten Mal ein reines Elektroauto den Preis erhalten, wie Renault betont.

28.06.2017 - 09:50

Renault hat dem technisch überarbeiteten Kangoo Z.E. auch einen größeren Akku spendiert, womit der Elektrolieferwagen nun bis zu 270 Kilometer Reichweite erzielen soll. In der regulären Version ist der Kangoo Z.E. ab 20.820 Euro Netto erhältlich, für die Langversion ruft Renault 22.020 Euro Netto auf. Die Preise beziehen sich allerdings auf den Erwerb mit der Option Batteriemiete; erstmals kann der Akku aber auch zu entsprechend höheren Kosten gekauft werden.

10.09.2018 - 07:50

Auf der kommende Woche startenden IAA Nutzfahrzeuge 2018 (20. bis 27. September in Hannover) wird die Elektromobilität eines der Top-Themen sein. Während andere Hersteller wie Scania oder Framo bereits Details zu ihren aktuellen Elektrostudien verraten haben, hält sich Renault noch bedeckt und steigert mit einer reinen Ankündigung die Neugierde.

18.12.2013 - 10:51

Elektrisch angetriebene Müllsammler haben neben dem Aspekt der Energieeinsparung vor allem ökologische Vorteile und tragen zudem deutlich zur Lärmreduzierung in den Wohnvierteln bei. Nun steigt auch Renault in dieses Segment ein, wie das Portal Avem berichtet: Renault Trucks wird das erste rein elektrisch betriebene Abfall-Ensorgungsfahrzeug ausliefern. Die Karosserie wurde von dem Aufbau-Spezialisten Provence Benne Environnement (PBE) in Zusammenarbeit mit Renault Trucks entwickelt.

07.10.2015 - 15:51

Der ursprünglich in Großbritannien ansässige Elektro-LKW-Hersteller Smith Electric Vehicles hat auch in den USA kein Glück. Dort erhielt das Unternehmen vor einiger Zeit zwar 32 Millionen Dollar aus einem Regierungsprogramm zur Förderung nachhaltiger Technologien, doch offenbar stehen wieder finanzielle Schwierigkeiten ins Haus.

05.03.2015 - 11:33

Gewerblich genutzten Elektrofahrzeugen wird heute das größte Potenzial zugeschrieben. Dies bezieht sich keineswegs nur auf Elektroautos in Unternehmensflotten. Zahlreiche Hersteller bieten auch mit Elektro-Transportern, Elektro-LKWs, Elektro-Omnibussen oder elektrisch betriebenen Kommunalfahrzeugen alltagstaugliche Elektro-Nutzfahrzeuge für alle Einsatzbereiche.

16.10.2013 - 13:31

Ab heute ist es im Einsatz: Das neue Abfallsammelfahrzeug mit Hybridantrieb der Stadtentsorgung Potsdam. Im Rahmen des "Internationalen Schaufensters Elektromobilität Berlin-Brandenburg" ist es Teil des Projekts "Elektro-Abfallentsorgungssysteme" und wird ab sofort zweieinhalb Jahre lang im Praxisbetrieb getestet. Enrico Munder, technischer Geschäftsführer der STEP, erklärt: "Die STEP ist einer der größten Nutzfahrzeugflottenbetreiber in Potsdam. Als Unternehmen des Stadtwerke-Verbundes sind wir dem Umweltschutz verpflichtet. Deshalb sind wir bei der Entwicklung innovativer Technik als aktiver Nutzer dabei. Die Erprobung der Hybridtechnik im kommunalen Einsatz bietet uns die Chance, Erfahrungen zu sammeln und einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten."

18.11.2013 - 11:39

Der in der Regel lokale bzw. regionale Aktivitätsradius von Handwerkerfirmen macht den Einsatz von Elektroautos theoretisch schon heute ohne große Reichweitenängste möglich. Um die tatsächliche Eignung zu untersuchen, ist Ende vergangener Woche in Thüringen ein neues Modellprojekt gestartet: Die Erfurter Kammer für Nord- und Mittelthüringen will in den kommenden zwei Jahren herausfinden, ob sich Elektroautos gut in den Fuhrpark von Handwerksbetriebe integrieren lassen und ob ihr Einsatz ökonomisch sinnvoll ist. Wie die Thüringer Allgemeine berichtete, übergab Verkehrsminister Christian Carius am Freitag den entsprechenden Fördermittelbescheid in Höhe von 37.000 Euro. Für 2014 sind 39.000 Euro eingeplant. Kammerpräsident Stefan Lobenstein unterstrich, dass sich auch das Handwerk den Zielen der Energiewende verpflichtet fühle.

16.07.2019 - 09:51

Der kalifornische Elektrofahrzeug-Hersteller Tropos Motors plant den Sprung nach Europa. Gemeinsam mit dem Automobillogistiker Mosolf wollen die Kalifornier einen europäischen Ableger gründen, um ihre vollelektrischen Kompakt-Nutzfahrzeuge auch diesseits des Atlantiks zu verkaufen.

21.08.2018 - 06:22

Die vom Zulieferer BPW Bergische Achsen KG entwickelte elektrische Antriebsachse eTransport kommt zum Praxistest auf die Straße: Zusammen dem Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics plant BPW Bergische Achsen einen 6-monatigen Feldversuch in verschiedenen Topografien sowie bei unterschiedlichen Tour-Strukturen.

16.04.2020 - 07:43

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall hat seine Richtlinien für Dienstwagen überarbeitet. Ab 2021 dürfen nur noch reine Elektroautos bestellt werden – von wenigen Ausnahmen abgesehen. Die Umstellung leichter Nutzfahrzeuge auf Elektroantrieb stockt bislang noch.

23.11.2020 - 17:30

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) hat einen Volvo FE Electric mit Abrollkipper eingeflottet. Der kommunale Entsorger wird das vollelektrische Fahrzeug im Stadtgebiet für die Containerlogistik der Wertstoffhöfe einsetzen. Volvo zufolge handelt es sich dabei um den ersten Stromer für die Abfallwirtschaft in Bayern. 

11.03.2014 - 11:02

Bei den noch bis zum 16. März laufenden "electrified! - e-Mobilitätswochen" von Volkswagen in Berlin steht vor allem der neue e-Golf im Vordergrund. Aber auch andere elektrifizierte Fahrzeuge werden von dem Automobilkonzern vorgestellt, so auch die Studie E-Load-Up!. Dieser Mini-Elektro-Lieferwagen basiert auf dem e-up!, der zur Schaffung von Stauraum und Nutzfläche von der Rücksitzbank befreit wurde und mehr als einen Kubikmeter Laderaum bieten soll.

29.09.2013 - 01:04

Eine weitere Neuerung im Nutzfahrzeugbereich hat vorgestern die Proton Motor Fuel Cell GmbH aus Puchheim bei München angekündigt. Auf der Messe World of Energy Solutions, welche vom 30.09.2013 bis 02.10.2013 in Stuttgart stattfindet, stellt das Unternehmen das weltweit erste, mit Batterie und Brennstoffzelle betriebene, elektrische Nutzfahrzeug in der Gewichtsklasse von 7,5 bis 12 t vor. Das Fahrzeug basiert auf dem von Smith Electric Vehicles gebauten, batterie-elektrischen Newton. Proton Motor integrierte in das Fahrzeug ein sogenanntes HyRange Wasserstoff-Brennstoffzellen-System mit einer Leistung von 8kW.