Europa

24.08.2015 - 11:06

Das EU-Mobilitätsprojekt ELIPTIC, das Kommunen und Unternehmen bei der Integration elektromobiler Verkehrs- und Transportlösungen unterstützen soll, hat seinen Bewerbungsschluss verlängert: Interessierte Städte und Verkehrsunternehmen können sich nun bis zum 18. September um eine Teilnahme und Förderung im Rahmen des "twinning fund" bewerben.

11.12.2015 - 13:35

Am Mittwoch ist eine neue Elektromobilitäts-Studie gestartet worden: Im Testzeitraum 9. bis 16. Dezember 2015 führen Studierende der DHBW Stuttgart die weltweit erste kulturvergleichende Studie zur Elektromobilität in den 3 europäischen Ländern Deutschland, Niederlande und Dänemark durch.

25.01.2013 - 08:48

Maßnahmenpaket schlägt verbindliche Mindestinfrastruktur für Stromtankstellen vor

 

Die Europäische Union nimmt den Kraftstoffvertrieb ins Visier, um den notwendigen Ausbau einer Elektromobilitäts-Infrastruktur voranzubringen. Daher lanciert die EU laut aktueller Pressemitteilung eine Strategie für umweltfreundliche Kraftstoffe, die unter anderem ein ehrgeiziges Maßnahmenpaket vorsieht, welches den Aufbau eines umfangreichen Stromtankstellen-Netzes mit gemeinsamen Standards in ganz Europa umfasst. Die EU-Initiative "Saubere Energie für den Verkehr" soll die Mitgliedsländer dazu anregen, Anreize für die Nutzung alternativer Mobilitätsformen zu schaffen, um den gegenwärtigen Teufelskreis "Tankstellen werden nicht gebaut, weil es nicht genügend Fahrzeuge gibt. Fahrzeuge werden nicht zu konkurrenzfähigen Preisen verkauft, weil die Nachfrage nicht groß genug ist. Verbraucher kaufen die Fahrzeuge nicht, weil sie teuer sind und es keine Tankstellen gibt." zu durchbrechen. Das Maßnahmenpaket der EU-Kommission sieht vor, dass die Mitgliedsstaaten verbindliche Zielvorgaben für eine Mindestinfrastruktur für saubere Kraftstoffe sowie gemeinsame Ausstattungsstandards erhalten.

13.02.2019 - 09:17

Am Montag hat sich die EU auf verbindliche Ziele bei der Anschaffung von Zero-Emission-Fahrzeugen für Behörden sowie den öffentlichen Nahverkehr geeinigt. Insbesondere der ÖPNV spielt eine große Rolle. Denn 75 Prozent der Busse würden durch die öffentliche Hand angeschafft. Bis 2025 soll mindestens ein Viertel davon "sauber" unterwegs sein – also über einen E-Antrieb, einen Brennstoffzellenantrieb oder einen Gasantrieb verfügen.

15.02.2018 - 09:29

Nach dem Willen der EU-Kommission soll die Automobilindustrie in Europa große Fertigungsstätten zur Produktion von E-Auto-Batterien errichten. Mindestens 10 europäische Gigafactorys hält Maroš Šefčovič für notwendig, wie der EU-Energiekommissar auf dem Brüsseler Batteriegipfel erklärte.

04.02.2015 - 12:11

Eine neue Studie der EU-Kommission, die im Science for Environment Policy newsletter veröffentlicht wurde, hat Interviews und Berichte von 17 Organisationen zu dem Einsatz von Elektrofahrzeugen in ihren Flotten ausgewertet.

03.08.2015 - 09:45

Wie der Verband der europäischen Automobilhersteller (ACEA) am Freitag mitteilte, ist für das zweite Quartal 2015 in der Europäischen Union ein deutlicher Zuwachs an Elektroauto-Zulassungen zu verzeichnen:

18.02.2016 - 11:44

Während in Deutschland nominell die Elektroauto-Zulassungen 2015 um knapp 50 Prozent gestiegen sind (händlerbereinigt stellen sich die Zahlen jedoch ganz anders dar), ist für das zurückliegende Jahr nach Angaben des Branchenverbands ACEA EU-weit eine Verdoppelung der Neuzulassungen zu verzeichnen – zumindest wenn man wie die ACEA Plug-in-Hybride und Brennstoffzellenfahrzeuge (die freilich den geringsten Teil ausmachen) mit einrechnet.

25.02.2014 - 10:11

Das Europa Automobilbarometer 2014 beschäftigt sich vordergründig zwar nicht mit dem Thema Elektroautos, dennoch zeigen die Ergebnisse relevante Wirkungsfelder bzw. Chancen der Elektromobilität auf. Die repräsentative Studie, die die Commerz Finanz GmbH bei dem Marktforschungsinstitut BIPE in Auftrag gab und für die 4.830 Verbraucher aus acht europäischen Ländern zu ihren Erwartungen und ihrem Nutzungsverhalten hinsichtlich des Pkws befragt wurden, zeigt die sich wandelnde Bedeutung des Autos auf:

19.02.2017 - 11:41

Die Windenergie hat Kohle in Europa als zweitgrößte Form der Energiegewinnung im Jahr 2016 abgelöst. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 12,5 Gigawatt neuer Kapazitäten in 28 EU-Ländern durch Windkraftanlagen erzeugt. Dies geht aus einem kürzlich veröffentlichten Bericht von WindEurope, einem länderübergreifenden Netzwerk zur Windenergie in Europa mit mehr als 500 Mitgliedern, hervor.

17.06.2016 - 10:17

Bis vor nicht allzu langer Zeit hatten die USA in puncto Elektroauto-Bestand die Nase vorn, diese Zeiten haben sich aber geändert. Während in den vereinigten Staaten die elektromobilen Zulassungszahlen rückläufig sind, legen die europäischen Länder zu – und haben nun laut hybridcars.com die USA überholt.

30.09.2015 - 16:06

Im ersten Halbjahr 2015 wurden nach Angaben der französischen Organisation Avere weltweit 110.000 Elektroautos neu zugelassen. Über 40 Prozent dieser Elektroautos – rund 45.000 Fahrzeuge – kamen demnach in Europa neu auf die Straße, womit Europa aktuell der größte E-Auto-Markt ist, gefolgt von den USA (35.888) und China (17.000).

03.05.2019 - 08:18

Während der europäische Pkw-Markt im März bereits im siebten Monat in Folge rückläufig war, verzeichneten E-Fahrzeuge eine verstärkte Nachfrage. Nach Angaben des Beratungsunternehmens Jato wurden im März 2019 insgesamt 125.400 Elektrofahrzeuge (BEV, PHEV, HEV) in Europa neu registriert – eine Steigerung von 31 Prozent.

11.02.2020 - 19:40

Diese Woche ist der offizielle Startschuss für das europäische Batterieforschungsprojekt SeNSE gefallen – sein Ziel: Die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation. Fünf Forschungsinstitute und sechs Industrieunternehmen aus sieben Ländern arbeiten dazu in den kommenden vier Jahren zusammen.

21.10.2019 - 10:29

Ford möchte mit einem ganzheitlich konzipierten System namens Ford Charging Solutions, in das auch die FordPass-App integriert sein wird, Kunden künftig das größte öffentliche Ladestromnetz in Europa zugänglich machen. Teil des Konzepts ist zudem eine hauseigene heimische Ladelösung: die Ford Connected Wallbox.

22.09.2014 - 10:49

Ein europaweites eRoaming nimmt immer mehr Gestalt an: Mit dem Kooperationsabkommen der Hubject GmbH und der Enel Group-Tochter Enel Distribuzione SpA erhalten Kunden nun mit einem Vertrag Zugriff auf fast 5.000 Ladepunkte in Europa. Der italienische Energiekonzern Enel Group ist einer der größten Ladestationsbetreiber in Südeuropa, der über die eRoaming Plattform “electric mobility management system“ (EMM) mehr als 2.000 Ladepunkte in Italien, Spanien, Rumänien und Griechenland betreibt bzw. verwaltet.

01.09.2017 - 09:11

Rund 450.000 Elektroautos und Plug-in-Hybride sind im ersten Halbjahr 2017 in Europa verkauft worden. Das haben die Analysten von Inovev errechnet. Somit ist die Nachfrage nach E-Autos im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 47 Prozent gestiegen. Das beliebteste Modell mit Stecker dürfte einige vielleicht überraschen.

23.04.2014 - 16:51

Letztes Jahr im Mai startete das von der EU geförderte Projekt Hyperbus im schwedischen Göteborg mit dem Einsatz von elektrischen Hybridbussen. Nun ziehen die Verantworlichen eine erste, positive Bilanz: So konnten 60 Prozent Treibstoffeinsparung und 75% weniger CO2 Emissionen erreicht werden im Vergleich zu einem gleichwertigen Fahrzeug mit Dieselantrieb. Darüber hinaus ergaben im Rahmen des Projektes durchgeführte Umfragen, dass der Hybridbus bei den Fahrgästen und Anwohnern wegen seines leisen und umweltfreundlichen Betriebes beliebt ist.

12.04.2019 - 07:59

Wie Toyota mitteilte, steigt die Nachfrage nach Hybridfahrzeugen kontinuierlich: So hat der japanische Autobauer in Europa im 1. Quartal 2019 rund 143.300 Toyota und Lexus Fahrzeuge mit Hybridantrieb verkauft. Im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres ist dies laut Toyota ein Plus von 14 Prozent.

31.10.2013 - 09:28

Seit einigen Tagen stellt die Implementing Agreement for co-operation on Hybrid and Electric Vehicle Technologies and Programmes (IA-HEV), eine Unterorganisation der Internationalen Energieagentur (IEA), ihren Jahresbericht für 2012 auf ihrer Webseite als Download zur Verfügung (einen Link finden Sie am Ende der News). Die IA-HEV wurde bereits 1993 gegründet und hat zum Ziel, objektive Informationen über fortschrittliche Brennstoffzellen-, Hybrid- und Elektrofahrzeuge zu erstellen und zu verbreiten. Der Report beinhaltet einen Überblick auf die Entwicklungen des vergangenen Jahres der (damals) 17 Mitgliedsstaaten aus Europa sowie Kanada und die USA.