Kooperationen

23.11.2015 - 10:51

Vergangene Woche appellierte Volkswagen an andere Hersteller, gemeinsam die Elektroauto-Akku- bzw. Batteriezellenproduktion in Deutschland in Angriff zu nehmen. Und schon trudelte die erste Absage ein: Nach Medienberichten erklärte ein BMW-Sprecher, dass sein Unternehmen sich nicht veranlasst sehe, die bisherige Strategie zu ändern.

27.01.2016 - 09:55

2015 haben sich 13 Partner aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zur Initiative "Wasserstoff Brennstoffzelle Deutschland" zusammengeschlossen, um der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Deutschland den Weg zu ebnen.

30.06.2015 - 11:33

Der TÜV SÜD hat sich als führender Zertifizierer von Elektroauto-Ladestationen mit OEM's und Zulieferern zusammengeschlossen und die Charging Interface Initiative (CharIN) ins Leben gerufen, um das Ladesystem Combined Charging System (CCS) weltweit weiterzuentwickeln und zu fördern.

17.07.2018 - 09:15

Für die Fertigung seines Elektrobusses eCitaro hat Daimler schon vor einigen Wochen mit dem Darmstädter Batteriehersteller AKASOL eine langfristige Kooperation für die Lieferung von Fahrzeugakkus bekanntgegeben. Nun gaben beide Unternehmen bekannt, Ihre Partnerschaft auszubauen zu wollen. Es werde bereits an der zweiten Generation der Batteriesysteme für den eCitaro gearbeitet, welche ab dem Jahr 2020 verbaut werden sollen.

22.10.2014 - 18:11

Normal 0 false false false EN-US ZH-CN X-NONE

Daimler hat seine Aktien-Beteiligung an Tesla verkauft. Bislang hielt der deutsche Konzern rund 4 Prozent der Anteile. Durch den Verkauf hat Daimler nun umgerechnet rund 611 Millionen Euro mehr auf dem Konto. Daimler äußerte sich sehr zufrieden über die Entwicklung der Tesla-Beteiligung – Tesla gilt aktuell als Börsenliebling. Während der Daimler-Beteiligung hatte sich der Tesla-Aktienkurs vervielfacht.

07.10.2012 - 10:48

Der Kampf um die Führungsrolle in der Entwicklung markttauglicher Zukunftstechnologien hat eine neue Allianz hervorgebracht: Laut einem aktuellen Bericht von auto motor und sport kooperieren die Autohersteller Daimler, Nissan und Ford künftig bei der Entwicklung und Fertigung von Brennstoffzellen, um diese schnellstmöglich zum serienmäßigen Einsatz in Elektrofahrzeugen zu bringen. Der Stuttgarter Automobilkonzern legt somit seine Pläne auf Eis, eine eigene Brennstoffzelle zu entwickeln. Ob durch die neue Allianz die geplante Markteinführung der neue B-Klasse F-Cell im Jahr 2014 gehalten werden kann, erscheint allerdings fraglich.

20.01.2014 - 15:33

Die Elektromobilität stößt auf reges Interesse und Wohlwollen – dies hat auch eine Umfrage des Fraunhofer IAO kürzlich bestätigt. Dennoch etablieren sich gerade Elektroautos noch nicht in erhofftem Maße. Dem neuen Forschungsprojekt DELFIN liegt die Fragestellung zugrunde, welche Faktoren dazu beitragen können, dass sich der Markt für Elektromobilität schneller und effektiver entwickelt – und welche Rolle innovative Dienstleistungen und IT-Unterstützungen dabei spielen können. Dabei ist der Name Programm: DELFIN steht für „Dienstleistungen für Elektromobilität – Förderung von Innovation und Nutzerorientierung“ und hat zum Ziel, neue Dienstleistungen und Methoden u.a. für Elektroautos zu entwickeln, die einen Mehrwert für die Nutzer darstellen und dadurch die Attraktivität der Elektromobilität steigern.

10.12.2014 - 13:12

Zusammenarbeiten tun die beiden Unternehmen schon seit 2011, jetzt hat der Logistikriese Deutsche Post DHL das innovative Startup StreetScooter aus Aachen komplett übernommen. Der Kaufvertrag sei unterzeichnet, es stehe lediglich noch die fusionskontrollrechtliche Freigabe aus – ein Kaufpreis wurde nicht genannt.  Mit der Übernahme der StreetScooter GmbH übernimmt Deutsche Post DHL auch die Entwicklungs- und Produktionsrechte an den Elektrofahrzeugen sowie die rund 70 Mitarbeiter.

18.11.2014 - 11:27

Mit der Solarstation EIGHT Point.One ist der EIGHT GmbH eine innovative, emissionsfreie Ladelösung für die Elektromobilität gelungen, die nicht zuletzt aufgrund ihres Designs für Aufsehen sorgte. Nun wagt die EIGHT GmbH & Co. KG den Sprung über den großen Teich: Wie das Unternehmen bekannt gab, wurde eine Kooperation mit dem us-amerikanischen Anbieter von Solarstromlösungen Zam Energy aus Colorado geschlossen.

22.10.2014 - 17:42

Auf der eCarTec München demonstrieren die 4 Schaufensterregionen Elektromobilität am morgigen Donnerstag in einem "eRoaming-Showcase" die Umsetzung eines anbieterübergreifenden Zugangs zu Deutschlands öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die kundenfreundliche Nutzung der öffentlichen Ladeinfrastruktur als Beitrag zur Markthochlaufphase der Elektromobilität ist eines der erklärten Ziele der Schaufenster Elektromobilität Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Niedersachsen und Bayern-Sachsen sowie der Konsortialpartner der Begleit- und Wirkungsforschung und der teilnehmenden Projektpartner.

07.05.2014 - 16:06

Der Carsharingmarkt in Deutschland verzeichnet weiterhin jeden Monat starken Zuwachs (eMobilitätOnline berichtete). Nun will DriveNow, ein Carsharing-Joint-Venture von BMW i, MINI und SIXT, sein Angebot durch eine Kooperation mit der Einzelhandelskette REWE noch attraktiver machen und mehr Kunden erreichen: Nutzer des Carsharing-Anbieters erhalten seit Anfang der Woche in Köln, Düsseldorf, Hamburg, Berlin und München 5 Prozent Sofortrabatt auf den Einkaufswert in über 400 REWE-Märkten.

02.03.2015 - 11:08

Die unabhängige Pedelec- und E-Bike-Test-Organisation ExtraEnergy und das auf Pedelecs und E-Bikes spezialisierte Online-Vergleichsportal Greenfinder haben eine Kooperation vereinbart.

18.06.2015 - 10:12

E-Maschinen sind auf dem Weg zum Standardantrieb. Diese zentrale Botschaft zeigte das 7. E-MOTIVE Expertenforum unter dem Motto „Wissen was uns morgen antreibt“ letzte Woche in Maisach.

19.07.2018 - 11:35

Die GOVECS Group vermeldet, die Marke ELMOTO von der der Firma ID-Bike erworben zu haben. Das ELMOTO ist ein elektrisches Leichtkraftrad und wurde von ID-Bike entwickelt und vermarktet. GOVECS baut mit der Übernahme sein Produktportfolio weiter aus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

11.01.2019 - 08:45

Der Energieversorger E.ON treibt sein europäisches Engagement im Bereich Ladeinfrastruktur voran und verkündet einen Einstieg als Investor bei dem finnischen IT-Unternehmen Virta.

03.07.2018 - 10:19

In den nächsten Monaten soll eine Vielzahl neuer E-Modelle auf den Markt kommen. Um Autohäuser dabei zu unterstützen auch technisch auf die neuen Produktpaletten der Hersteller vorbereitet zu sein, geht der Energieversorger nun eine strategische Partnerschaft mit der Papadopoulos Group ein, einem nach eigenen Angaben europäischen Marktführer für die Planung, Beratung und Umsetzung von Autohäusern.

11.10.2013 - 01:32

Das E-Carsharing-Angebot Autolib des Bolloré-Konzerns ist bereits seit 2011 in Paris aktiv. Nun nutzt das Unternehmen seine Erfahrungen, um auch ins Corporate-Carsharing einzusteigen. Diese Woche wurde bekannt, dass Bolloré ein Carsharing-System mit Elektroautos exklusiv für Mitarbeiter der Immobiliengruppe Unibail-Rodamco aufbaut.  Das „Unicar“ genannte Angebot besteht zunächst aus drei vollelektrischen Bluecars – die gleichen Modelle die auch bei Autolib zum Einsatz kommen.

02.07.2015 - 09:24

Der rheinland-pfälzische LKW-Aufbauspezialist Orten und der Elektroumrüster Elektro-Fahrzeuge Schwaben (EFA-S, zu dessen Kunden bspw. der Paketdienst UPS gehört) haben eine exklusive Zusammenarbeit vereinbart, um gewichtsreduzierte Elektro-LKW's zu entwickeln und diese europaweit mit entsprechendem Servicenetz zu vertreiben.

02.12.2014 - 11:11

Wenn sich die Medienberichte bewahrheiten, ist die Rettung für den angeschlagenen Saab-Eigner NEVS in Sicht: Gerüchten zufolge soll der indische Automobilkonzern Mahindra & Mahindra als Großaktionär einsteigen. Bestätigt hat das NEVS nicht, bis die Verträge unterzeichnet sind (anvisiert ist Februar 2015), sollen keine Details an die Öffentlichkeit kommen. Bestätigt wurde lediglich, dass ein asiatischer Automobilkonzern eine Absichtserklärung abgegeben habe.

18.08.2015 - 09:48

Das chinesische Konsortium NEVS (National Electric Vehicle Sweden), das 2012 die schwedische Traditionsmarke Saab übernommen hat, hat ehrgeizige Pläne, zu deren Umsetzung bisher die richtigen Partner fehlten bzw. entsprechende Verhandlungen ohne Ergebnis verliefen (eMobilitätOnline berichtete).