Zulassungszahlen

13.06.2014 - 10:59

Mehr als 3000 BMW i3 sollen seit November europaweit verkauft worden sein (in den USA ist der i3 erst seit Ende April erhältlich). Das Interessante daran ist: Die meisten Käufer, nämlich 80 Prozent, fuhren vormals keinen BMW, einige sogar gar kein Auto. Allein in Deutschland wurden bis Ende April 1.470 BMW i3 – also gut die Hälfte - verkauft.

04.07.2014 - 09:22

"electrified!" deutschlandweit: Die Elektromobilitätsschau von VW geht auf Tour. Neben Informationen werden auch Probefahrten mit dem e-up! und e-Golf angeboten. Los gehts am 5. Juli in Bremen auf der Bürgerweide. Die nächsten Termine sind 12.07.2014 Berlin, Vorplatz bcc (Berlin Congress Center), 19.07.2014 München, Pasing Arcaden (Paseo Outdoor), 26.07.2014 Stuttgart, Kronprinzplatz, 02.08.2014 Mannheim Kapuzinerplanken (O6), 08.-10.08.2014 St. Peter-Ording (Erlebnispromenade), 16.08.2014 Hannover, Hauptbahnhof Vorplatz West und 23.08.2014 Düsseldorf, Schadowplatz.

11.07.2014 - 09:54

Induktiv Laden I: BMW forscht gemeinsam mit Daimler an einer induktiven Ladetechnologie für Elektroautos - ein funktionstüchtiger Prototyp existiert bereits, wann genau mit der Markteinführung zu rechnen ist, hat BMW nicht verraten. (eMobilitätOnline berichtete)

Induktiv Laden II: Der neue Toyota Prius Plug-in, der im Herbst 2016 auf den Markt kommen soll, wird wohl schon mit einem induktiven Ladesystem des us-amerikanischen Unternehmens WiTricity ausgestattet sein.

08.08.2014 - 08:53

Ab sofort bestellbar: Der optisch leicht überarbeitete VW Touareg wird auch als Hybrid mit einer Systemleistung von 380 PS für rund 77.500 Euro angeboten – das sind rund 25.000 Euro mehr, als für das konventionell angetriebene Basismodell abgerufen wird. Bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h soll der Touareg Hybrid rein elektrisch fahren können. Mit fast einem Jahr Verspätung kommt auch der kompeltt überarbeitete Ford Mondeo (siehe Foto) auf den Markt, der erstmals auch mit Hybrid-Antrieb als viertüriges Stufenheck erhältlich ist – einen Preis gab Ford noch nicht bekannt.

Laut Medienberichten arbeitet Mercedes an einem reinen Elektroauto-Modell, das als Studie im kommenden Jahr auf der IAA der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Näheres ist noch nicht bekannt.

10.10.2014 - 12:40

E-Smart geht in die nächste Runde: Ab 2016 soll nicht nur die neue Generation des Smart ForTwo ED auf den Markt kommen, sondern auch eine Elektroversion des Smart ForFour, so Smart-CEO Dr. Anette Winkler auf der Pariser Motorshow gegenüber dem Magazin AutoExpress. Neben einem neuentwickelten Antriebsstrang sollen die E-Smarts auch über neue Batterietechnologie verfügen – kurz: Alles werde neu sein, so Winkler. Aktuell sollen rund 5 Prozent aller verkauften Smarts Elektroautos sein.

07.11.2014 - 12:29

Wiederkehr des DDR-Kultrollers: Pünktlich zum Mauerfall-Jubiläum präsentiert der Elektroroller-Spezialist Govecs auf der laufenden EICMA in Mailand eine elektrifizierte Neuauflage der legendären Schwalbe. Der Elektro-Retroroller wird von einem bürstenlosen Wechselstrommotor mit Riemenantrieb betrieben, der seine Energie aus einem Lithium-Ionen-Akkupack bezieht – mehr Infos gibt es noch nicht. Wann und ob überhaupt die E-Schwalbe in Produktion geht, wurde nicht bekannt gegeben.

14.11.2014 - 11:15

Eine Insel fährt elektrisch: Auf der niederländischen Nordseeinsel Terschelling ist das weltweit größte Insel-Carsharing gestartet. Künftig steht Touristen sowie den 4.800 Einwohnern eine große Elektroauto-Flotte zur Verfügung – Nissan hat ganze 65 Nissan Leaf übergeben. Die E-Autos können minutenweise gemietet werden. Die E-Flotte soll auf 100 Leaf ausgebaut werden.

28.11.2014 - 16:07

In Norwegen hat Tesla viele Model S verkauft – jetzt müssen viele Antriebseinheiten ausgetauscht werden: Grund ist ein defektes Teil, das den Elektromotor mit dem Getriebe verbindet – es soll bei der Produktion nicht ausreichend geschmiert worden sein. Rund 1.100 Model S sollen in Norwegen von dem Problem betroffen sein. Tesla lässt nun Ersatzteile und Mechaniker nach Norwegen einfliegen, um die defekten Antriebseinheiten rasch auszutauschen.

05.12.2014 - 11:22

Geldspritze für ACCUmotive: Daimler investiert kräftig in die Batterieproduktion seines Tochterunternehmens ACCUmotive, das bspw. die Akkus für den E-Smart produziert. (eMobilitätOnline berichtete)

07.02.2014 - 10:49

Der neue Kia Soul EV wurde auf Chicago Auto Show enthüllt. Es ist das erste Elektroauto des koreanischen Herstellers für den internationalen Markt und soll noch in diesem Jahr nach Europa kommen. Und es ist das erste Auto, das ein Bio-Siegel erhalten hat...

06.02.2015 - 11:40

Wertmeister 2015: Diesen Titel hat die Zeitschrift "Auto Bild“ in der neu geschaffenen Kategorie "Elektrofahrzeuge“ dem BMW i3 zugesprochen. Seit 2004 zeichnet "Auto Bild" alljährlich die wertstabilsten Fahrzeugmodelle aus.

13.02.2015 - 11:12

Infrastruktur für Brennstoffzellenfahrzeuge: Die japanischen Hersteller Toyota, Nissan und Honda haben sich zusammengeschlossen, um den Ausbau der Wasserstoff-Infrastrukur voranzutreiben. Erklärtes Ziel ist ein flächendeckendes Tankstellennetz für Brennstoffzellenfahrzeuge in Japan.

21.02.2014 - 10:04

Fisker wird chinesisch: Wanxiang, einer der größten Hersteller von Autoteilen in China, übernimmt nach dem Batteriehersteller und Fisker-Zulieferer A123 nun auch für insgesamt 149,2 Mio Dollar den insolventen Fahrzeughersteller. Die Produktion soll bald wieder starten...

28.02.2014 - 08:39

Opel hat für seinen Teilzeitstromer Ampera einen Nachfolger angekündigt, weitere Elektro-Modelle seien derzeit allerdings nicht geplant.

Das Schwestermodell Volt, das durch den Chevrolet-Rückzug ab 2016 nicht mehr auf dem europäischen Markt vertreten sein wird, ist viel unterwegs, wie GM vermeldet: Mehr als 400 Millionen Meilen haben die Volt-Fahrer zusammengenommen rein elektrisch zurückgelegt.

12.01.2017 - 10:54

Die Elektromobilität kommt. Bereits seit einigen Jahren werden wir medial auf den elektromobilen Durchbruch eingestimmt, der bisher noch auf sich warten lässt. Dabei stehen alle Zeichen auf Erfolg: eine zunehmende Modellvielfalt, größere Reichweiten und sinkende Preise machen Elektroautos immer attraktiver – mit Verschärfungen, Verboten und Quoten arbeitet die Politik kräftig an der zunehmenden Attraktivität bzw. Unausweichlichkeit der Elektromobilität mit.

05.06.2018 - 06:33

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die Pkw-Neuzulassungen für Mai veröffentlicht. Während die gesamten Pkw-Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht rückläufig waren (-5,8 Prozent), haben die Zulassungen reiner Elektroautos um 52 Prozent zugelegt. Insgesamt kamen im vergangenen Monat 2.310 vollelektrische Pkw neu auf die Straße.

07.06.2017 - 10:11

Der elektromobile Aufwärtstrend war auch im vergangenen Monat ungebrochen: Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) kamen im Mai 1.520 rein batteriebetriebene Elektroautos neu auf die Straßen. Das sind 158,5 Prozent mehr als im Mai 2016 und auch etwas mehr als im April 2017.

26.06.2019 - 08:03

Im Mai 2019 kamen nach Angaben des Beratungsunternehmens Jato rund 22.800 vollelektrische Pkw in Europa neu auf die Straße. Das ist ein Plus von rund 85 Prozent im Vergleich zum Mai 2018, als etwa 12.300 rein batteriebetriebene E-Pkw neu zugelassen wurden. Bei 1,44 Millionen Gesamtzulassungen sind Elektroautos allerdings weiterhin eine Randerscheinung.

03.10.2013 - 04:06

Das Model S von Tesla hat seit seiner Ankunft in Europa bereits für einiges Aufsehen gesorgt. Die Markteinführung in Norwegen Anfang August hätte für den kalifornischen Autobauer nicht besser laufen können. Mehre hundert Vorbestellungen gab es bereits in dem skandinavischen Land und erste Zulassungszahlen belegten, dass es bis Mitte September bereits auf Platz 1 aller neuzugelassenen Fahrzeuge rangierte. Das norwegische Statistikbüro für Verkehr OFV (Opplysningsrådet for Vejtrafikken) hat nun die Zahlen für Ende September vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Model S seine Vorrangstellung weiter behauptet und mit über 600 Fahrzeugen das meistverkaufte Auto im letzten Monat war.

03.12.2015 - 11:52

Elektroautos werden vornehmlich als Alternative für die urbane Mobilität beworben, doch zahlreiche Studien und Projekte zeigten auf, dass sich die Stromer meist auch hervorragend für den Alltagseinsatz in ländlichen Regionen eignen. Im ländlich geprägten Mecklenburg-Vorpommern sieht man das überwiegend anders.