Studie

20.06.2016 - 09:57

Vergangene Woche haben Studierende der DHBW Stuttgart erstmalig Ergebnisse der Studie "Wahrnehmung von E-Mobilität in Europa" präsentiert. In der Studie wurde bspw. der Frage nachgegangen, wie Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen die Nutzung der Elektromobilität bewerten und welche Erkenntnisse große Automobilhersteller und die Politik daraus ableiten können.

10.12.2018 - 13:08

Die Zulassungszahlen von Elektroautos in Deutschland steigen weiter kontinuierlich an. Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE|FNN) und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) haben daher nun eine Studie beauftragt, wie die zunehmende Anzahl von Elektrofahrzeugen sich auf die Netzstabilität auswirkt. Die Ergebnisse der Metastudie „Forschungsüberblick Netzintegration Elektromobilität“ wurden von beiden Verbänden nun vorgestellt.

07.06.2018 - 08:01

Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat im Rahmen ihrer Studie Executive Analysis of Electric Truck Market, Forecast to 2025 den Markt für Elektro-Lkw in den für diese Technologie wichtigsten Regionen wie Nordamerika, Europa und China analysiert. Die Analysten prognostizieren, dass leichte, mittelschwere und Schwerlast-Hybrid- sowie reine E-Lkw einen deutlichen Aufschwung erleben.

04.09.2017 - 05:15

Fast jede größere Stadt in der Welt verfügt inzwischen über verschiedenste Modelle zum Teilen von Fahrzeugen. Egal ob Auto, Fahrrad oder Roller, an jeder Straßenecke steht im Optimalfall das passende Sharing-Angebot bereit. Bei so vielen innovativen Projekten ist es inzwischen schwierig den Überblick zu behalten und es stellt sich zwangsläufig die Frage: In welcher europäischen Hauptstadt haben sich Sharing-Modelle am stärksten etabliert?

07.01.2014 - 15:24

Das globale Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG präsentierte heute auf der Detroit Motor Show die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage unter 200 Geschäftsführern und Vorständen relevanter Unternehmen der Automobilbranche. Zentrales Thema ist dabei die Entwicklung neuer Technologien: Ganze 89 Prozent der Befragten sieht darin den entscheidenden Weg, die Zukunft ihres Unternehmens zu sichern. Dabei spielt die Elektromobilität eine wichtige Rolle, vor allem stehen Fahrzeuge mit Plug in-Hybrid-Technologie im Fokus.

03.08.2018 - 07:33

Die Unternehmensberatung Horváth & Partners hat im Rahmen des „Horváth & Partners Fakten-Check Mobilität 3.0“ auch Trends im Bereich Elektromobilität analysiert. Dabei bestätigten sie eine aus Kundensicht maßgebliche Entwicklung: die durchschnittliche Reichweite von Elektrofahrzeugen nimmt deutlich zu.

16.06.2017 - 10:29

Elektroautos sind wegen ihres nahezu geräuschlosen, lokal emissionsfreien Antriebs die umweltfreundliche Mobilitätsvariante. Damit sie sich durchsetzen kann, brauchen Elektroautos große Batterien, um mehr Reichweite zu erzielen – was wiederum negative Auswirkungen auf die Umwelt haben kann, worauf eine aktuelle Studie aus Schweden verweist.

28.09.2015 - 10:09

Das EU-Förderprojekt EVIDENCE, in dem sich Experten aus den Bereichen Klimaschutz und Transportwesen nachhaltigen Konzepten widmen, wird im kommenden Monat eine neue Studie veröffentlichen, die die positiven ökonomischen Effekte ökologisch ausgerichteter Mobilitätsprojekte aufzeigen soll. Die für Anfang Oktober angekündigte Studie richtet sich explizit an kommunale Entscheidungsträger. Das obige Video zeigt bereits die Stoßrichtung auf.

08.02.2018 - 09:45

Der Ladespezialist NewMotion hat seine jährliche EV-Driver-Studie veröffentlicht. Im Rahmen der Umfrage wurden weltweit rund 7.000 Emobilisten zu ihrer Nutzung von Elektroautos befragt, davon allein 2.847 aus Deutschland, wovon 85 Prozent ein reines E-Auto fahren. Die Studie offenbart auch, was sich die Menschen von der Elektromobilität wünschen.

10.08.2018 - 09:17

Halten die Stromnetze in Deutschland, wenn plötzlich die Nachfrage nach Elektroautos und somit nach Fahrstrom in die Höhe schnellt? Diese Frage wird seit längerer Zeit kontrovers diskutiert. Eine neue Studie könnte der Debatte einen vorläufigen Endpunkt setzen. Demnach soll die Stromnachfrage in mittlerer Zukunft nur geringfügig steigen.

30.10.2013 - 09:28

Nach den Ergebnissen der Untersuchung "Gastronomie und Elektromobilität" kommt dem Tourismus- und Hotelgewerbe in Deutschland in Sachen Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle zu – zumindest, was die erklärten Absichten angeht. Die von der Hochschule Pforzheim in Zusammenarbeit mit der EIGHT GmbH und Co. KG, einem Hersteller von avantgardistischen Solarladestationen, durchgeführte Studie kommt zu interessanten Ergebnissen, die die Elektromobilitätsbranche aufhorchen lassen wird: Für rund 80 Prozent der befragten Unternehmen sei ein grünes Image wichtig bis sehr wichtig.

10.01.2017 - 19:06

Beim möglichen Kauf eines Elektroautos vertraut die große Mehrheit der Kunden den etablierten Autoherstellern mehr als neuen Anbietern – dies ist eines der Ergebnisse der aktuellen McKinsey-Studie "Electrifying insights: How automakers can drive electrified vehicle sales and profitability", für die mehr als 1.000 Autokäufer in Deutschland sowie weitere 6.000 Kunden in den USA, China und Norwegen befragt wurden.

12.11.2015 - 11:53

Die University of California in Los Angeles (UCLA) benennt vor dem Hintergrund einer aktuellen Untersuchung neben Umweltvorteilen, Steuerrabatten und Benzinkosteneinsparungen einen weiteren Faktor, der sich offensichtlich positiv auf den Absatz von Elektroautos in Kalifornien auswirke: die Freigabe der sogenannten HOV lanes (High-Occupancy Vehicle lane).

12.06.2015 - 11:41

Eine neue, gestern publik gemachte Studie der Unternehmungsberatung Horváth & Partners kommt entgegen der aktuellen Stimmungslage zu dem Schluss, dass das Millionenziel doch noch erreicht werden könnte – 2021. Grundlage sei die Beibehaltung der Wachstumsgeschwindigkeit der letzten drei Jahre, so die Analysten.

19.11.2015 - 10:01

Die unabhängige Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) hat die Ergebnisse der im Rahmen des Forschungsprojekts Sun2Car@GAP durchgeführten Untersuchungen nun als Studie veröffentlicht. Konkret ging es darum, ein System aus Haushalt, Elektrofahrzeug, Photovoltaikanlage und Hausspeichersystem zu realisieren, der Feldversuch wurde in Kooperation mit Audi in der Modellkommune für Elektromobilität ("eGAP") in Garmisch-Partenkirchen durchgeführt.

02.09.2014 - 09:38

Was in einem Unternehmen i.d.R. wirtschaftlich mehr als fragwürdig wäre, ist bei Privathaushalten offensichtlich gang und gäbe: Die neue Roland Berger-Studie "Shared Mobility – Wie Unternehmen neue Spielregeln für den Personenverkehr etablieren" hat ermittelt, dass Privat-PKW's rund 23 Stunden pro Tag ungenutzt herumstehen. Eine (nicht neue) Idee der Autoren, um individuelle Mobilität für möglichst viele Nutzer zu gewährleisten: Nutzen statt Besitzen. Mit entsprechender Organisation könnten die Leerlauf-Zeiten durch Carsharing-Angebote gefüllt werden. Die gesamte Studie kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

19.10.2017 - 07:29

Toyota hat ein weiteres Brennstoffzellenfahrzeug-Konzept angekündigt, das auf der Tokyo Motor Show (25. Oktober bis 5. November 2017) Premiere feiern wird. Die Studie „Fine-Comfort Ride“ soll nicht nur einen Ausblick auf die Wasserstoff-basierte Mobilität geben, sondern eine neue Generation von Luxuslimousinen mit einem variablen Layout verkörpern.

07.03.2016 - 10:51

Toyota macht aktuell mit besonders innovativen Konzeptfahrzeugen von sich reden: Nach dem Toyota KIKAI, der aktuell auf dem Genfer Automobilsalon gezeigt wird, steht schon das nächste visionäre Konzept in den Startlöchern: das Toyota Setsuna Concept, das auf der Milan Design Week (12. bis 17. April) seine Weltpremiere feiern wird.

21.02.2017 - 10:56

Während sich Toyota derzeit noch auf Hybridfahrzeuge stützt, hat der japanische Konzern allerdings auch rein batterieelektrische Entwürfe in der Schublade. Einen neuen, als Konzeptfahrzeug umgesetzten Entwurf wird Toyota auf dem in Kürze startenden Genfer Automobilsalon präsentieren.

13.03.2015 - 09:58

Eine neue, von Nissan in Auftrag gegebene Studie ergab, dass immer mehr Familien ihren Diesel gegen ein Elektroauto tauschen. Die vom anthropologischen Forschungsinstitut Stripe Partners aus London durchgeführte Befragung von 5.568 Menschen in sechs europäischen Ländern (1.033 in Großbritannien, 1.010 in Deutschland, 1.003 in Frankreich, 1.012 in Italien, 1.005 in Spanien und 505 in Norwegen) brachte einige interessante Zahlen hervor: