Tesla

04.04.2019 - 08:14

Im März wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) 6.616 vollelektrische Pkw in Deutschland neu zugelassen, was einen neuen Rekord darstellt und ein Plus von rund 2.000 E-Autos gegenüber dem Februar 2019 sowie ein Plus von 74,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat März 2018 bedeutet.

24.11.2015 - 10:48

Rund 90.000 Model S sind mittlerweile weltweit unterwegs – und alle sollen sich jetzt für einen Sicherheits-Check in die Werkstatt begeben – oder werden, wie auf dem Video zu sehen ist, ganz kundenfreundlich während des Ladevorgangs an einem Supercharger von Tesla-Technikern überprüft.

03.04.2018 - 08:25

Während Tesla die Model 3 Produktion langsam in den Griff zu bekommen scheint, hat sich auf einem anderen Feld ein neues Problem ergeben. Der kalifornische Elektroautobauer ruft nun 123.000 Model S in die Werkstatt. Betroffen sind Fahrzeuge auf der ganzen Welt. Die Ursache des Rückrufs liegt in rostanfälligen Schrauben an der Servolenkung, die vom Zulieferer Bosch stammen.

01.02.2016 - 11:08

Der ADAC hat sich den Autopiloten des Tesla Model S nach eigenen Angaben einmal genauer angesehen – und kommt zu folgendem, eher nüchternem Ergebnis: Der Tesla Autopilot sei eine Kombination aus den bekannten Assistenzsystemen Abstandsregeltempomat und Spurhalteassistent.

15.10.2014 - 10:40

Dies sagt zumindest die Gerüchteküche. Demnach soll sich der kalifornische Elektroauto-Hersteller derzeit in der kleinen, zentral und daher günstig gelegenen Slowakei umsehen und dort Ausschau nach einem geeigneten Standort für eine europäische Produktionsstätte halten. Dass zumindestens ernsthaftes Interesse seitens Tesla besteht, darauf lassen stattgefundene Gespräche deuten, die vom slowakischen Wirtschaftsministerium bestätigt wurden.

04.08.2015 - 08:25

Während das Elektroauto die Zukunft der Mobilität ist, die schon heute fährt, handelt es sich bei selbstfahrenden Elektroautos tatsächlich noch um Zukunftsmusik. Zwar finden einzelne Elemente autonomer Fahrtechnologien – bspw. Spurhalteassistenten – teilweise schon heute Verwendung und es ist bereits mehr möglich, als es die Straßenverkehrsordnung zulässt.

04.09.2014 - 10:27

Das Rätselraten um den Standort der schon vor dem Bau berühmten Tesla-Gigafactory hat offenbar ein Ende: So gebe es zwar noch Einzelheiten zu klären, heißt es aus Unternehmenskreisen, aber aktuell deute alles deutet daraufhin, dass mit dem US-Bundesstatt Nevada eine Einigung erzielt werden konnte. Laut Medienberichten hat Nevadas Gouverneur für den heutigen Donnerstag eine Pressekonferenz einberufen, an der auch Vertreter von Tesla anwesend sein sollen. Stolze 5 Milliarden Dollar will Tesla in die riesige, sogenannte Gigafactory investieren, die 2017 eröffnet werden soll. Als Technologie-Partner ist Panasonic mit an Bord. Bis zum Jahr 2020 sollen in der Batteriefertigung 6.500 neue Stellen entstehen.

04.05.2015 - 10:40

Wie angekündigt (eMobilitätOnline berichtete), hat Tesla Konkretes zu den geplanten stationären Energiespeichern verlauten lassen, die dem Unternehmen eine zusätzliche Einnahmequelle verschaffen sowie dabei helfen sollen, die neue Gigafactory auszulasten.

06.04.2016 - 10:10

Die Probleme der Autohersteller sind durchaus unterschiedlich: Während einige Unternehmen zu wenig Käufer für ihre Modelle finden, können andere das bestehende Interesse nur unzureichend bedienen. So im Falle von Tesla, das gerade die aktuellen Quartalszahlen bekannt gegeben hat.

16.06.2017 - 10:29

Elektroautos sind wegen ihres nahezu geräuschlosen, lokal emissionsfreien Antriebs die umweltfreundliche Mobilitätsvariante. Damit sie sich durchsetzen kann, brauchen Elektroautos große Batterien, um mehr Reichweite zu erzielen – was wiederum negative Auswirkungen auf die Umwelt haben kann, worauf eine aktuelle Studie aus Schweden verweist.

02.01.2017 - 01:31

Der ostasiatische Staat Südkorea will sein Förderprogramm für den Absatz von Elektroautos in Höhe von 22 Mio. Won (umgerechnet ca. 17.300 Euro) bzw. bis zu 20 Prozent des Kaufpreises pro Fahrzeug erweitern. Bisher gilt die Regelung nur für elektrisch betriebene Pkws, deren Batterie innerhalb von zehn Stunden an einer gewöhnlichen Steckdose vollständig aufladbar ist, und schließt damit unter anderem Tesla und BYD mit dem e6 von der Förderung aus. Nach Angaben von Reuters will die Regierung das Gesetz aus dem Jahr 2012 bis zum Sommer abändern, um mehr Interessenten Zugang zur Prämie zu verschaffen.

10.06.2014 - 11:32

Der kaliforrnische Elektroauto-Pionier will seine Supercharger-Technologie künftig auch anderen Herstellern zur Verfügung stellen. In dem Vorstoß zeigt sich das Bemühen, das eigene Schnellladesystem als Technologiestandard zu etablieren. Dafür müssten die Kalifornier allerdings einen Teil der Patente herausgeben. Das soll natürlich nicht umsonst geschehen: Die interessierten Hersteller müssten sich dann an den Supercharger-Kosten beteiligen. Im Gegenzug wären die bisher nur Tesla-Fahrern vorbehaltenen Schnelllader deutlich mehr Elektroauto-Fahrern zugänglich. Somit hätte eine Vereinheitlichung der Ladesysteme für Elektromobilisten freilich den Vorteil eines breiteren Zugangs zu Stromtankstellen.

12.06.2018 - 07:19

Tesla hat mit dem Supercharger-Ladenetzwerk eine eigene Schnellladeinfrastruktur für seine Elektroautos geschaffen. Nun hat der kalifornische E-Pionier beim Aufbau der Stromtankstellen die symbolische Marke von 10.000 Ladeplätzen überschritten. Ursprünglich wollte Tesla dieses Ziel bereits Ende 2017 erreichen.

01.05.2017 - 12:40

Elon Musk möchte das Geschäft von E-Autohersteller Tesla auf internationaler Ebene weiter ausdehnen. Zu diesem Zweck reiste der CEO des kalifornischen Unternehmens kürzlich nach China. Wie unter anderem die Nachrichtenagentur Neues China (Xinhua) meldete, ergab sich in diesem Zusammenhang ein möglicherweise richtungsweisendes Treffen zwischen Musk und dem stellvertretendem Regierungschef Chinas, Wang Yang.

23.11.2019 - 15:28

Tesla hat in Los Angeles sein erstes Pickup-Modell präsentiert. Dem Unternehmen zufolge bietet der Cybertruck in der besten Ausstattung eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern – und in jedem Fall ein Design, das polarisieren dürfte.

16.06.2014 - 09:24

Tesla wird in Europa eine eigene Fabrik eröffnen – sobald hier mehr als 160.000 Elektroautos des Unternehmens verkauft werden. Elon Musk erklärte gegenüber der Presse, dass dies ab einer solchen Zahl sinnvoll sei. Noch werden rund Dreiviertel der Tesla-Fahrzeuge in den USA verkauft, erklärtes Ziel des Unternehmens ist es jedoch, mittelfristig in Europa ebensoviele Elektroautos wie in den Vereinigten Staaten abzusetzen. 2013 verkaufte Tesla weltweit etwa 24.000 E-Autos, im laufenden Jahr sollen es, wenn alles nach Plan läuft, rund doppelt so viele werden.

12.03.2017 - 22:16

Tesla und SolarCity haben für den US-Bundesstaat Hawaii kürzlich eine große Batteriefarm auf der Insel Kaua'i eröffnet. Das Projekt, an dem sich auch die Energiegenossenschaft Kaua'i Island Utility Cooperative (KIUC) beteiligt, ermöglicht die Speicherung von Solarenergie in einer speziell dafür vorgesehenen Anlage. Auf dem Gelände mit einer Größe von ca. 50 Hektar speichern die Batterieakkus die Energie ab, sodass vor Ort jederzeit die Nutzung von Ökostrom gewährleistet ist.

22.04.2014 - 17:01

Der Autobauer Tesla treibt den Ausbau seines Schnellladenetzwerkes in Europa und den USA voran. Wie das Internetportal Green Car Reports berichtete, eröffneten die Kalifornier heute die 100. Ladestation. In den USA stehen damit bereits 86 Supercharger für  Model S Kunden kostenfrei zur Verfügung, in Europa hat der Aufbau des Netzes mit derzeit 14 Standorten begonnen. Die neue Station steht in den USA und ist gleichzeitig die erste im Bundesstaat New Jersey, welcher erst kürzlich seinen Markt für den Direktverkauf des Model-S öffnete.

27.09.2015 - 07:08

Diese Woche eröffnete der kalifornische Autohersteller eine neue Fabrik im Süden der Niederlande. Die neue Fabrik ist eine Erweiterung der bereits seit 2013 ersten europäischen Endmontagefabrik von Tesla, die nur wenige hundert Meter entfernt liegt. Der neue Standort in der Stadt Tilburg soll bisherige Lieferverzögerungen des Elektroautos Model S in Europa in Zukunft vorbeugen und dient gleichzeitig als Vorbereitung für die Auslieferung des in Kürze auf den Markt kommenden Model X.

02.12.2015 - 12:22

Gestern hat der kalifornische Elektroauto-Hersteller in Düsseldorf einen neuen Retail Store eröffnet. Der Tesla Store bildet eine Erweiterung des seit November 2013 bestehenden Service Center Standorts in Düsseldorf-Benrath und befindet sich in der bekannten Königsallee in unmittelbarer Nachbarschaft zu Apple und Co.