Bewertung: 0 / 5

Drei Wochen nach der digitalen Weltpremiere hat VW nun auch die Bestellbücher für den ID.4 GTX geöffnet. Der erste Allradler der ID.-Reihe leistet 220 kW / 299 PS. Der Grundpreis liegt in Deutschland bei 50.415 Euro, abzüglich 7.500 Euro Umweltbonus. Wann die Auslieferung des ID.4 GTX anlaufen soll, hat VW noch nicht bekannt gegeben.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Ende letzten Jahres ist der Mustang Mach-E in den USA gestartet. Nun hat Ford auch in Deutschland mit der Auslieferung seines elektrischen Crossovers begonnen. In Düsseldorf wurde der erste Mustang Mach-E an einen deutschen Kunden übergeben. Es handelt sich um ein Heckantrieb-Modell mit 216 kW / 294 PS und der großen Batterie für eine WLTP-Reichweite von bis zu 610 Kilometern.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Anfang Mai rollte der Audi e-tron GT bei den Autohändlern in Europa ein. Nun ist in Deutschland die Auslieferung des batterie-elektrischen Gran Turismo angelaufen. Per Click and Collect nahm in Neckarsulm der erste Kunde seinen Audi RS e-tron GT in Empfang.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Opel hat seinen ersten Transporter mit Brennstoffzelle präsentiert. Der Vivaro-e Hydrogen soll mit einer Tankfüllung über 400 WLTP-Kilometer weit kommen und mit bis zu 6,1 Kubikmeter einen ebenso großen Laderaum bieten, wie die Diesel- und batterieelektrischen Varianten. Die ersten Fahrzeuge würden ab Herbst an Flottenkunden ausgeliefert, kündigten die Rüsselsheimer an. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

In Deutschland gibt es eine neue Elektroautomarke namens Elaris. Das Unternehmen mit Sitz in Grünstadt, Rheinland-Pfalz, startet mit zwei E-Modellen namens Finn und Leo. Diese basieren auf Fahrzeugen des chinesischen Herstellers Dorcen. Mitte des Jahres will das Start-up sein Angebot um weitere Modelle erweitern.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

- Sonderveröffentlichung -

Waren Elektroautos bis vor kurzem noch als Nischenprodukt abgestempelt, erfreuen sie sich in Deutschland mittlerweile wachsender Beliebtheit. Knapp 400.000 Neuzulassungen von batterieelektrischen Fahrzeugen und Hybriden im Jahr 2020 katapultieren den deutschen Markt für Elektroautos auf Platz 3 weltweit. Die wesentlichen Bedenken - Ladeinfrastruktur und Reichweite - werden zunehmend durch technische Lösungen und gesetzliche Rahmenbedingungen entkräftet.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Auf der IAA 2019 hatte BMW mit der Studie i Hydrogen NEXT einen Ausblick auf ein Wasserstoffauto gegeben. 2022 soll das Brennstoffzellengefährt auf Basis des aktuellen X5 in Kleinserie produziert werden. Für die Entwicklung des Fahrzeugs nutze man die Erfahrung aus der fünften Generation an E-Antrieben.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der elektrische Audi e-tron GT steht ab sofort bei den Händlern in Europa zum Verkauf bereit. Der allradgetriebene Gran Turismo ist in zwei Modellen erhältlich: Als Audi e-tron GT quattro kostet er in Deutschland ab 99.800 Euro. Der RS e-tron GT steht ab 138.200 Euro in der Preisliste.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Volkswagen hat den ID.4 GTX, das neue Topmodell der rein elektrischen ID.4-Modellreihe, bei einer digitalen Weltpremiere in Berlin Tempelhof vorgestellt. Zwei Elektromotoren können bei dem kompakten SUV als elektrischer Allradantrieb mit einer maximalen Leistung von 220 kW (299 PS) zusammenarbeiten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Škoda hat die Auslieferung des Enyaq iV gestartet. Das erste Exemplar ging an eine Familie in Norwegen. Mit dem E-SUV bringen die Tschechen ihren ersten Stromer auf MEB-Basis auf den Markt. Nach dem erfolgten Auslieferungsstart in Skandinavien sollen West- und Zentraleuropa im Mai und Juni 2021 folgen.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter