Bewertung: 4 / 5

(3)

Der Stellantis-Konzern stellt den Schalter auf Strom: Die Pkw-Varianten der Transporter und Vans von Opel, Citroën und Peugeot werden ab sofort nur noch mit E-Antrieb angeboten. Bei Opel gilt das für die Modelle Combo Life, Vivaro Combi und Zafira Life. Bei Citroën ist das beim Berlingo Pkw und SpaceTourer der Fall. Bei Peugeot fahren Rifter, Traveller und Expert Kombi ab sofort ausschließlich mit Strom.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Mercedes-Benz Vans hat einen elektrischen Camper auf Basis des EQV präsentiert. Der Umbau kommt von der Sortimo Walter Rüegg AG aus der Schweiz. Der E-Camper ist bereits im Zweirechnungsgeschäft erhältlich und umfasst unter anderem ein Aufstelldach, eine Schlafeinheit für den Fond und ein Küchenmodul für den Kofferraum.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

BMW hat auf der CES in Las Vegas die dritte, nochmals leistungsstärkere Modellvariante seines Elektro-SUV iX vorgestellt: Der allradgetriebene BMW iX M60 kommt auf eine Leistung von 450 kW / 619 PS und ist ab 132.200 Euro zu haben. Der Luxusstromer wird mit den anderen Modellvarianten im BMW-Werk Dingolfing produziert und soll im Juni 2022 auf den Markt kommen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

In seiner Fabrik im schwedischen Skellefteå hat Northvolt die erste Akkuzelle produziert. Es sei die erste Zelle, die von einem europäischen Akkuhersteller entwickelt und in einer Gigafactory gefertigt worden sei, so das schwedische Unternehmen. Damit sei nun der Grundstein gelegt, um die Abhängigkeit der europäischen Autoindustrie von asiatischen Herstellern zu verringern. Die Massenproduktion der Batteriezellen soll in diesem Jahr anlaufen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(13)

ÖBB Postbus hat fünf Wasserstoffbusse bei Solaris geordert. Es ist die erste Bestellung auf Basis eines Anfang 2021 geschlossenen Rahmenvertrags, der die Möglichkeit einer Anschaffung von bis zu 40 H2-Bussen von ÖBB Postbus bei Solaris vorsieht. Die fünf nun bestellten Fahrzeuge vom Typ Solaris Urbino 12 hydrogen sollen bis Ende November diesen Jahres im südösterreichischen Villach einrollen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(6)

Der vollelektrische SsangYong Korando e-Motion soll Anfang 2022 sein Marktdebüt in Deutschland feiern. Das erste Elektroauto der koreanischen Marke startet hierzulande bei 38.990 Euro.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Beim Schnellladen in der Lounge entspannen, einen Kaffee trinken oder mit dem E-Scooter über das Messegelände düsen? Das kann man ab sofort beim neuen und ersten Audi charging hub am Messegelände in Nürnberg.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Nio hat auf seiner Hausmesse Nio Days den ET5 präsentiert: Die elektrische Mittelklasse-Limousine wird in drei Akkuvarianten auf den Markt kommen. Der größte Akku kommt auf eine Kapazität von 150 kWh und soll gemäß dem chinesischen Prüfzyklus CLTC eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometer bieten. Die Auslieferung in China ist ab September 2022 geplant.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nach dem Ducato elektrifiziert Fiat Professionals nun sein zweites Nutzfahrzeug: Der E-Scudo soll bis zu 330 Kilometer mit einer Batterieladung fahren und kann ab sofort ab 45.101 Euro bestellt werden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

In Kürze werden alle Elektromodelle der ID.-Reihe von VW mit neuem Softwarestand vom Band rollen, der beim Laden Vorteile bringt. Bei bereits ausgelieferten Fahrzeugen werden die Updates „over the air“ aufgespielt. Im Laufe des kommenden Jahres sollen die ID.-Stromer dann auch via Plug & Charge laden können.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter