Bewertung: 0 / 5

Jetzt kommen die Elektro-LKW auf die Straßen. Nachdem Daimler kürzlich den Praxistest des Konzeptfahrzeugs Urban eTruck angekündigt hat, kommt die nächste Meldung aus Österreich: Dort will MAN ab Ende 2018 in seinem Steyrer Werk E-LKW produzieren. Noch in diesem Jahr soll die Erprobung bei ausgesuchten Unternehmen erfolgen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Während sich Toyota derzeit noch auf Hybridfahrzeuge stützt, hat der japanische Konzern allerdings auch rein batterieelektrische Entwürfe in der Schublade. Einen neuen, als Konzeptfahrzeug umgesetzten Entwurf wird Toyota auf dem in Kürze startenden Genfer Automobilsalon präsentieren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Das Bundesverkehrsministerium hat am Mittwoch den ersten Aufruf zur Antragseinreichung gemäß der "Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland" veröffentlicht. Das BMVI fördert die Errichtung öffentlich zugänglicher Ladestationen mit bis zu 40 Prozent des Anschaffungspreises – bis max 3.000 € pro Ladepunkt bei Normallladern und bis max. 12.000 € bzw. 30.000 € pro Ladepunkt bei Schnellladern. Auch der Netzanschluss ist förderfähig.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Modellwechsel im September 2017 in Nordamerika wird für Smart zum Beginn einer neuen Ära: Ab diesem Zeitpunkt werden die Verbrenner-Modelle aus dem Programm genommen und der Smart wird in den USA und Kanada nur noch als Elektroauto in den Varianten Fortwo und Fortwo Cabrio erhältlich sein, wie die FAZ berichtet.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, wird Tesla im laufenden Monat die Fahrzeugproduktion in seinem Werk in Fremont für eine Woche stoppen, um die notwendigen Vorbereitungen für die Aufnahme der Model 3 Produktion zu tätigen. Die Serienfertigung soll bereits im Juni starten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Offenbar hat ein deutscher Sportartikelhersteller Tesla einen Strich durch die Rechnung gemacht – genauer gesagt hat Adidas dem kalifornischen Elektroauto-Pionier 3 Striche durch die Rechnung gemacht, wie ein nun abgeschlossener Rechtsstreit zeigt.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nachdem die Konkurrenz ihre Elektroautos nacheinander mit reichweitenstärkeren Batterien ausgerüstet hat, zieht jetzt auch Ford nach. So hat der US-Autobauer das bisher vergleichsweise erfolglose E-Auto Ford Focus Electric überarbeitet, das nun mit größerer Batterie einen um 40 Prozent gestiegenen elektrischen Aktionsradius aufweist und endlich auch schnellladefähig ist.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Während die Deutsche Post DHL medienwirksam mit Elektroautos vom Typ StreetScooter die Elektrifizierung ihrer Flotte vorantreibt, existieren im Schatten des Branchenprimus weitere weniger beachtete elektromobile Lösungen für Zusteller. Wie z.B. der Paxster und weitere Modelle aus dem Hause Öko-Flitzer.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der global agierende Klapprad-Hersteller Bromption Bikes wird noch in diesem Jahr sein erstes E-Bike auf den Markt bringen. Das britische Unternehmen entwickelt in Zusammenarbeit mit Williams Advanced Engineering ein elektrifiziertes Faltrad mit einem Gewicht von knapp 16,5 kg. Im Gegensatz zu "herkömmlichen" E-Bikes soll der Motor des Rades, dessen Akku regenerative Energie beim Bremsen zurückgewinnt, über dem Vorderrad angebracht sein.

(1 Kommentar)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Das gespannt erwartete erste Elektroauto aus dem Haus Opel wird bekanntlich zunächst in Norwegen auf den Markt kommen. Anvisierter Marktstart ist im Moment Juni 2017. Dass der Ampera-e zunächst in Norwegen zu den Händlern rollt, ist kein Zufall, wie diese aktuelle Meldung zeigt.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter