Bewertung: 0 / 5

VW hat den Konfigurator für das Einstiegsmodell des vollelektrischen ID.3 freigeschaltet. Zu einem Einstiegspreis von 31.495 Euro bietet der Pure eine Batteriekapazität von 45 kWh und soll mit einer Ladung bis zu 352 Kilometer weit fahren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

DPD, ONO, Swobbee und Sprint kooperieren in Berlin für eine emissionsfreie letzte Meile mit Mikrodepot, E-Lastenrädern und Akku-Wechselstation. Dafür hat der Paketdienst einen kleinen Paketumschlagsplatz neben einer Sprint-Tankstelle am Rande des Prenzlauer Bergs in Berlin eingerichtet.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Ab sofort sind bei SVOLT Energy Technology aus China kobaltfreie Nickel-Mangan-Batteriezellen (NMX) bestellbar. Die Batteriezellen kommen vollständig ohne das Schwermetall Kobalt aus, welches in Hochnickelbatteriezellen (NCM) zur thermischen Stabilisierung eingesetzt wird.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mercedes hat mit dem EQA das nächste Mitglied seiner Elektroauto-Familie EQ vorgestellt. Ab Februar soll der Kompakt SUV zunächst in der Variante EQA 250 mit einer WLTP-Reichweite von 426 Kilometern zu Preisen ab 47.540,50 Euro bestellbar sein. Weitere Varianten sind geplant.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Im Rahmen ihrer sogenannten „Renaulution” Strategie hat die Renault Gruppe ihre neue Mobilitätsmarke Mobilize präsentiert. Sie soll die Aktivitäten des Konzerns in den Bereichen Mobilität, Energie und datenbasierte Lösungen bündeln. Im Zentrum stehen umweltfreundliche Sharing-Lösungen für die Beförderung von Menschen und Gütern im urbanen Bereich. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mit dem neuen ë-Berlingo Kastenwagen komplettiert Citroën nach dem ë-Jumpy und dem ë-Jumper seine elektrische Nutzfahrzeugpalette. Der kleinste E-Transporter des Trios soll im vierten Quartal 2021 in zwei Längen (M und XL) in den Handel kommen. Zu den Preisen haben sich die Franzosen bislang noch nicht geäußert.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Wie angekündigt, hat das Startup Sono Motors auf der digitalen CES 2021 einen seriennahen Prototypen seines Solar-Elektroautos Sion gezeigt. Die Münchener präsentierten zudem einen gemeinsam mit dem finnischen Unternehmen Valoe hergestellten Photovoltaik-Auflieger für Lastwagen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nio hat die Elektro-Limousine ET7 vorgestellt. Der neue Stromer basiert auf der 2019 vorgestellten Studie ET, verfügt über fortgeschrittene Selbstfahrfunktionen und soll es mit dem größten Akku auf eine Reichweite von 1.000 Kilometern bringen. Allerdings nach dem alten NEFZ-Zyklus. Nach der realistischern WLTP-Norm wären wohl zwischen 700 bis 800 Kilometer machbar.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Renault Trucks bietet seine vollektrischen Lkw D und D Wide Z.E. nun mit größeren Akkupaketen an. Zudem ist E-Transporter Master Z.E. nun in einer 3,5 Tonnen-Version verfügbar.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

In Osnabrück geht die Umstellung des Busbetriebs auf Elektrofahrzeuge weiter voran. Seit Ende Dezember fahren die drei MetroBus-Linien M1 bis M3 vollelektrisch. Die 35 E-Gelenkbusse legen nach Angaben der Stadtwerke werktags insgesamt mehr als 7.000 Kilometer emissionsfrei zurück.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter