Bewertung: 0 / 5

Volkswagen-Stromer für dieses Jahr ausverkauft: „Wir haben extrem hohe Auftragseingänge, deutlich höher als 2021“, sagte Konzernchef Herbert Diess bei der Vorlage der Quartalszahlen. „Für dieses Jahr sind wir in Europa und den USA im Grunde ausverkauft.“ In einigen Märkten seien daher nur noch Modelle für 2023 zu haben. Allein in Europa liege der Auftragsbestand für die E-Modelle bei 120.000. Insgesamt will Volkswagen in diesem Jahr 700.000 Elektroautos absetzen. Der Anteil an allen Neuwagen des Konzerns soll damit auf sieben bis acht Prozent steigen. 2021 waren es noch 5,1 Prozent.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Im April 2022 gingen insgesamt 40.308 Anträge auf Umweltbonus beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein. Das sind 5.394 weniger als im Vorjahresmonat. Wie bei den Zulassungszahlen machen sich Chipkrise und Ukraine-Krieg auch beim Umweltbonus bemerkbar.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Im April wurden nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hierzulande 22.175 Elektro-Pkw neu zugelassen. Das entspricht einem Marktanteil von 12,3 Prozent und einem Minus zum Vorjahresmonat von 6,9 Prozent.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das Marktforschungsunternehmen Jato Dynamics hat die Reichweite aktueller Elektroauto-Modelle in Deutschland in Relation zu ihrem jeweiligen Kaufpreis gesetzt. Die günstigste Reichweite bietet demnach der VW ID.3 bei dem ein Kilometer WLTP-Reichweite bereits für 80 Euro Kaufpreis im Durchschnitt der drei Modellvarianten zu haben ist. An zweiter Stelle liegen der Hyundai Ioniq und der Cupra Born, beide mit 86 Euro pro Kilometer Reichweite nach WLTP.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Vor einem Jahr kam der Mustang Mach-E in Deutschland auf den Markt und nun kündigt Ford einige Updates für das vollelektrische Crossover an: Der Stromer erhält eine Erhöhung der Anhängelast auf 1.000 Kilogramm für Modelle mit Extended-Range-Batterie und Updates für mehr Fahrkomfort sowie schnelleres Laden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Opel-Mutterkonzern Stellantis will das Carsharing Share Now von BMW und Mercedes-Benz übernehmen und in sein Mobilitätsangebot Free2move integrieren.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Formel E hat in Monaco ihre dritte Fahrzeug-Generation vorgestellt. Das neuentwickelte Gen3-Fahrzeug kommt mit mehr Leistung wie Effizienz und soll auch in Sachen Nachhaltigkeit einen deutlichen Satz nach vorne machen. Der Strombolide folgt auf das aktuelle Gen2-Auto, das nach vier Jahren im Einsatz ausgedient hat.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mailand treibt die Elektrifizierung der eigenen Busflotte voran: 75 weitere E-Busse hat Verkehrsbetreiber ATM bei Solaris geordert. Die Stromfahrzeuge vom Typ Urbino 12 electric sollen bereits in der zweiten Jahreshälfte in der italienischen Metropole einrollen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mit der Einweihung der ersten Ladesäule in Düsseldorf haben Volkswagen und BP ihre 2021 angekündigte strategische Partnerschaft gestartet. Im Rahmen der Kooperation sollen zunächst innerhalb der nächsten 24 Monaten bis zu 4.000 zusätzliche Schnellladepunkte an Tankstellen in Deutschland und Großbritannien installiert werden. Bis Ende 2024 könnten insgesamt bis zu 8.000 Ladepunkte auch in anderen europäischen Ländern entstehen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Rendering einer ID.Buzz Pick-up Variante: Zum diesjährigen Weltdesigntag am 27. April hat Volkswagen über Twitter die User nach ihrer Meinung zum Entwurf einer ID.Buzz-Variante mit Pritsche und Doppelkabine befragt.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter