Bewertung: 0 / 5

Diese Nachricht sorgt für Irritationen: Nissan gibt die eigene Batteriefertigung auf. Während hiesige Hersteller darüber diskutieren, in die Batteriezellen-Produktion einzusteigen, um bei einer gesteigerten Elektroauto-Produktion wettbewerbs- und zukunftsfähig zu sein, macht der Elektromobilitätspionier Nissan genau das Gegenteil und trennt sich von seinem Batteriegeschäft, wie das Unternehmen gestern mitteilte.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Interview mit Lisa Braun, Alumna von DRIVE-E, dem Nachwuchsprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Fraunhofer-Gesellschaft zur Elektromobilität

Rechnen, tüfteln, logisch denken: Das hat Lisa Braun schon in der Schule begeistert. Heute hat sie einen Bachelor- und Masterabschluss im Fach Elektrotechnik und promovierte zum Thema modellbasierte Energiebordnetzauslegung in Fahrzeugen bei der Siemens AG. Im Interview erzählt Lisa Braun über ihren Weg in die Elektromobilität, über die Rolle, die das Nachwuchsprogramm DRIVE-E dabei gespielt hat und die Position von Frauen in der Technikbranche.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Bisher werden die Elektroautos bei BMW getrennt von den Verbrennern gebaut: für den i3 und den i8 gibt es in Leipzig je eine eigene Produktionslinie. Künftig soll die Elektroauto-Produktion bei BMW aber nicht mehr separiert ablaufen, so BMW-Produktionsvorstand Oliver Zipse laut Automobilwoche.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der Ladespezialist TellusPower Europe errichtet weitere Schnellladestationen in Bayern. Mit einem 50 kW Schnelllader am Biohotel Eggensberger in Hopfen am See im Allgäu sowie einer 40 kW CCS-Ladestation am Hyundai-Autohaus Sangl in Landsberg am Lech wurde ein Beitrag zum Ausbau der Elektroauto-Ladeinfrastruktur in der Region geleistet.

(1 Kommentar)

Bewertung: 0 / 5

1.820 Elektroautos und Plug-in-Hybride wurden im Juli 2017 in Deutschland neu zugelassen. Die Top 3 im vergangenen Monat waren der Renault ZOE, der Kia Soul EV und der BMW i3. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) verteilten sich die Elektroauto-Neuzulassungen wie folgt:

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

China gilt bereits heute als treibende Kraft im Bereich E-Mobilität. Insbesondere im Feld der Elektrobusse nimmt das fernöstliche Riesenreich mit Anbietern wie BYD weltweit die führende Stellung ein. Der chinesischen Hauptstadt Peking geht dies aber noch nicht weit genug: Bis zum Jahr 2020 soll der Anteil von E-Bussen an der gesamten ÖPNV-Flotte von aktuell zehn auf 60 Prozent steigen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Autonomes Fahren wird in urbanen Zentren bereits vielerorts getestet. Als Modellstandort im ländlichen Raum möchte sich bald auch Nordfriesland einbringen. Bereits ab 2018 sollen Busse ohne Fahrer abseits der Stadt zum Einsatz kommen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der schwedische Autobauer Volvo und sein chinesischer Mutterkonzern Geely Holding haben ihren Plan zur engeren Zusammenarbeit nun mit der Gründung zweier neuer Unternehmenseinheiten manifestiert. Um vorhandene und noch zu entwickelnde Technologie im Bereich E-Mobilität teilen zu können, wurde die Firma GV Automobile Technology ins Leben gerufen. Diese befindet sich im gemeinsamen Besitz von Volvo sowie Geely und ist an zwei Standorten zu finden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Bei einem Reichweitentest hat offenbar der kompakte Chevrolet Bolt ein Tesla Model S 75D hinter sich gelassen. Der mit dem Opel Ampera-e baugleiche Bolt kam bei dem Test der Verbrauchermagazins Consumer Reports mit einer Akkuladung 402 Kilometer weit, dem Elektroauto von Tesla ging nach 378 Kilometern der Saft aus.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Elektroauto-Begeisterung in den Vereinigten Staaten gönnt sich offenbar eine kleine Verschnaufpause. Die aktuellen Neuzulassungszahlen des vergangenen Monats zeigen im Vergleich zum Juli 2016 mit einem kleinen Plus von 0,5 Prozent kaum Veränderung. Die Hybridzulassungen gingen um 11 Prozent zurück, die Neuzulassungen von Plug-in-Hybriden stiegen dagegen um 13,5 Prozent.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz