Bewertung: 0 / 5

Weltweit 10.000 Reservierungen: Diese Marke hat Audi laut Frankreich-Chef Lahouari Bennaoum für den jüngst vorgestellten E-SUV e-tron geknackt. Rund 30 Prozent der Vorbestellungen für den rund 80.000 Euro teuren E-Audi sollen auf Privatpersonen entfallen und 70 Prozent auf Unternehmen. Wie sich die Reservierungen auf die einzelnen Länder verteilen, hat Audi noch nicht verraten.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Hyundai entwickelt nach eigenen Angaben den weltweit ersten mit Brennstoffzellen angetriebenen Lkw für den Serienbetrieb. Nach Angaben des Autobauers sollen ab 2019 und über einen Zeitraum von 5 Jahren dem Schweizer Wasserstoffunternehmen H2 Energy 1.000 Brennstoffzellen-Lkw Hyundai Fuel Cell Electric Truck geliefert werden. Der 18 Tonner soll eine Reichweite von rund 400 Kilometern haben.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Hyundai Motor hat für die nahende IAA Nutzfahrzeuge 2018 die Vorstellung eines Konzept-Lkw mit Brennstoffzellenantrieb angekündigt. Der Fuel Cell Electric Truck soll schon im nächsten Jahr seine Präsentation feiern, so der südkoreanische Fahrzeughersteller, der mit dem Nexo aktuell auch ein bestellbares Brennstoffzellen-SUV im Programm hat.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Toyota blickt auf zweistellige Zuwachsraten, die nach Angaben von Toyota Deutschland-Chef Alain Uyttenhoven v.a. auf die Hybridmodelle zurückzuführen sind: „Dies verdanken wir vor allem der weiterhin steigenden Kundennachfrage nach effizienten und sauberen Antriebstechnologien: 55 Prozent der im August neu zugelassenen Fahrzeuge sind mit Hybridantrieb ausgerüstet, bei den bereits abgeschlossenen Kaufverträgen liegen wir sogar leicht darüber.“

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die BMZ Group liefert 1.000 Batteriesysteme für Elektrobusse an den neuen E-Bus-Hersteller Eurabus. Der Auftrag soll einen Wert von 200 Millionen Euro haben. Die Batteriesysteme sollen in Stadtverkehr-Elektrobussen mit einer Länge von 12 und 18 Metern eingesetzt werden. Die E-Busse sollen modular mit einer Kapazität von bis zu 790 kWh bestückt werden und elektrische Reichweiten von bis zu 650 Kilometern erzielen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

16 Prozent der Haushalte in Deutschland wollen sich dem aktuellen KfW-Energiebarometer zufolge ein Elektroauto kaufen. Aktuell sind es 2 Prozent der Haushalte, die ein E-Auto besitzen. Folgen die Befragten ihren Äußerungen, könnte in naher Zukunft jeder 6. Haushalt über ein Elektroauto verfügen. Als größtes Hindernis für den Kauf wurde die lückenhafte Ladeinfrastruktur (84 Prozent) benannt, gefolgt von einer mangelnden Reichweite (81) und einem hohen Kaufpreis (79). 

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Cleverer Ladeinfrastrukturausbau: In naher Zukunft können Elektroautos in London an noch mehr Laternen am Straßenrand laden. Siemens und ubitricity haben den Zuschlag bekommen, in der Metropole rund 1.150 Laternen zu Ladesäulen umzurüsten. Ubitricity betreibt in London bereits 300 Ladepunkte.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Börsenaufsicht ermittelt: Elon Musks Ankündigung, Tesla von der Börse zu nehmen, hat ein Nachspiel, da sich Musk möglicherweise nicht an ein reguliertes Verfahren zur Mitteilung wichtiger Firmennachrichten gehalten habe. Der Verdacht der Kursmanipulation steht im Raum. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Bundesländer bemühen sich um Tesla: Im Juni erklärte Tesla-Chef Elon Musk, dass Deutschland derzeit der Favorit sei bei der Standortsuche für die geplante europäische Gigafactory. Offenbar haben die beiden südwestlichen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland gute Chancen, wobei sich mittlerweile auch andere Bundesländer wie NRW und Bayern ins Gespräch bringen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Steuererleichterungen in Milliardenhöhe plant laut Berichten des Spiegels offenbar die Bundesregierung. So will das Bundeskabinett am kommenden Mittwoch beschließen, dass der geldwerte Vorteil bei privat genutzten Dienstfahrzeugen mit Elektro und Plug-In-Hybridantrieb halbiert werden soll. Dies hätte Steuer- und Abgabenerleichterungen von rund 1,8 Milliarden Euro zur Folge.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz